Juni 2020

„Kubben“ am Herrenabend

Nachdem wir den letzten Herrenabend Ende Mai noch online stattfanden ließen, durften wir uns aufgrund der nächsten Corona-Lockerungsstufe am Donnerstag, dem 25. Juni 2020 wieder in einer kleineren Gruppe am Schützenhaus in Waggum treffen und davon haben wir natürlich alle sehr gerne Gebrauch bemacht. So starteten wir an diesem traumhaften Sommerabend mit insgesamt 7 entschlossenen Schützenbrüdern pünktlich um 18.00 Uhr und fieberten gespannt dem Startschuss entgegen.

Von Anfang an waren wir uns einig, bei diesen warmen Temperaturen den Abend unbedingt draußen verbringen zu wollten und so entschieden wir uns für ein ganz besonderes Spiel, nämlich das „Kubben“ oder auch unter dem Namen „Wikinger Schach“ bekannt. Gleich zu Beginn bildeten wir zwei Mannschaften und von nun an galt es, jeweils die Holzklötze (Klotz=Kubb) der gegnerischen Mannschaft mit Wurfhölzern umzuwerfen. Der König in der Mitte des Spielfelds musste dabei zuletzt getroffen werden. Das Team, welches also zuerst alle Kubbs auf des Gegners Spielhälfte und den König treffen würde, sollte das Spiel gewinnen.

Mit voller Konzentration und lockeren Sprüchen zwischendurch ließen wir den drei bevorstehenden Spielen nun freien Lauf und jede Mannschaft gab alles, den Monatspokal zu gewinnen. Dieser verkörpert bekanntlich den bronzenen Schützen und sollte diesmal ausnahmsweise für einen Monat dem kompletten Siegerteam gehören. Am Ende gewann das Dreiergespann um Enrico Raus, Florian Fricke und Stefan Meier diese Trophäe. Im Übrigen schaffte es gleichzeitig sogar jeder der drei Spieler, am Ende des jeweiligen Spiels den König umzuwerfen.

Nachdem wir uns daraufhin erstmal frisch gestärkt hatten, ging es um das erstmalige Ringen des Schnapszahlpokals. Da das fantastische Wetter draußen noch immer keinen Abbruch fand, wollten wir für diesen Wettbewerb unbedingt weiterhin an der frischen Luft bleiben und so entschlossen wir uns, diese Trophäe auf eine recht ungewöhnliche Weise auszuwerfen. Hierbei bauten wir aus komplett allen Spielklötzen einen Turm und stellten den König darauf. Ziel war es hierbei, mit nur einem einzigen Wurf so viele Klötze wie möglich abzuräumen. Florian Fricke und Stefan Meier gelang es dabei, komplett alle Elemente auf den Boden zu befördern. Im spannenden Stechen sicherte sich Florian Fricke letztendlich den Pokal.

Da wir jedoch noch immer nicht genug hatten, spielten wir in den darauffolgenden anderthalb Stunden nochmal ein Spiel, das an Spannung kaum zu überbieten war. Nach unglaublichen fast 5 Stunden beendeten wir schlussendlich unseren schönen Herrenabend um 22.55 Uhr mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ und sind gespannt, ob wir das in Zukunft nochmal toppen können! 

Das nächste Treffen findet übrigens am Donnerstag, dem 23. Juli 2020 um 18.00 Uhr statt.

Bis dahin bleibt weiterhin gesund!

Euer Florian

Mai 2020

Herrenabend mal anders

Am Donnerstag, dem 28. Mai 2020 haben wir den Corona-Beschränkungen getrotzt und uns kurzerhand entschlossen, nach bereits zweifachem Ausfall einen Online-Herrenabend stattfinden zu lassen. So saß jeder der insgesamt 5 entschlossenen Schützenbrüder pünktlich um 19.00 Uhr daheim vor seinem Computer oder Laptop und fieberte gespannt dem Startschuss entgegen.

Nach einer kurzen Proberunde des Online-Spiels „Jäger 3D“ entschlossen wir uns recht schnell, in die vollen zu gehen. Das Schöne an diesem Spiel ist, dass wirklich jeder Teilnehmer mittels Monitor die Schüsse der anderen live verfolgen und vor allem gespannt mitfiebern kann. Dabei war ein Unterhalten selbstverständlich weiterhin möglich und ebenfalls konnten wir uns während den Schießdisziplinen gegenseitig kräftig anfeuern. Im Übrigen waren wir sehr erstaunt, wie viele unterschiedliche Level mit verschiedensten Schwierigkeitsstufen es gab und dabei erinnerte uns die teilweise bewegliche Scheibe sogar an eine ähnliche reale Schießdisziplin.

Gleich zu Beginn konnten wir die zwei aufeinanderfolgenden gefühlten „Nullteiler“ von Enrico Raus bestaunen, der uns auf Anhieb zeigte, dass er nicht nur auf unserem Schießstand zielsicher die Mitte treffen kann. 12 Ring sollten pro Schuss die maximale Ausbeute bedeuten, was auch vielen Onlinewütigen an diesem Abend gelang. Um die Schwierigkeitsstufe zu erhöhen, verzichteten wir sogar immer mal auf die Reihenfolge der Level und forderten unser Können durch noch mehr bewegliche Ziele ständig aufs Neue heraus.

Nach knapp zweieinhalb Stunden des eifrigen Online-Schießens gewann den Monatspokal am Ende Enrico Raus mit 212 Ring, gefolgt von Florian Fricke (208 Ring) und Marco Praast (203 Ring).

Der mal etwas andere Herrenabend hat uns allen sehr viel Spaß gemacht und die virtuelle Premiere war ein voller Erfolg. Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Treffen, wenn wir auch dann sicherlich wieder neue, interessante Online-Schießdisziplinen kennenlernen werden! ;-)

Das Treffen hierfür wird dann am Donnerstag, dem 26. Juni 2020 um 18.00 Uhr stattfinden.

Bis dahin bleibt gesund!

Euer Florian

März 2020

Neues aus unserer Herrengruppe

Unsere neugegründete Herrengruppe ist mittlerweile schon ein paar Monate alt und bestens angelaufen. Gerne hätten wir an unsere ersten beiden gelungenen Abende in jüngster Zeit angeknüpft, doch eine bestimmte Epidemie hat uns vorerst einen Strich durch die reibungslose Fortsetzung gemacht. So mussten wir bislang in den letzten beiden Monaten pausieren und hoffen auf einen baldigen Weitergang unserer munteren Gruppenabende.

Bereits jetzt können wir uns aber schon auf einen neuen Wanderpokal freuen, der von unserem Schützenbruder Florian Fricke gestiftet wurde und das Erreichen einer Schnapszahl voraussetzt. Welche das am Ende seien wird, entscheiden wir natürlich wie immer erneut gemeinsam und bei den bislang ersten beiden Herrenabenden haben wir beim Monatspokal seither durchweg beste Ideen an den Tag gelegt. An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei unserem jüngsten Gruppenmitglied Florian für die Stiftung unseres zweiten Pokals herzlich bedanken und sind gespannt, in wessen Hände diese Trophäe erstmals gehen wird.

Gleichzeitig möchten wir auch nochmal alle volljährigen Schützenbrüder unseres Vereins ansprechen. „Wir heißen jeden von Euch jederzeit herzlich willkommen!“

Unser nächster Herrenabend wird voraussichtlich am Donnerstag, dem 28. Mai 2020 um 18.00 Uhr stattfinden.

Bis dahin bleibt gesund!

Euer Marco


Februar 2020

Am Donnerstag, dem 27. Februar 2020 war es wieder einmal soweit und pünktlich um 18.00 Uhr begann unser nächster Herrenabend. So ließen es sich an diesem recht trübem Wintertag 7 Herren nicht nehmen, im gemütlichen Vereinsheim einzukehren und gespannt dem zweiten Treffen entgegenzufiebern.

Neben vielen guten Gesprächen und leckerem Essen sollte natürlich auch das Schießen nicht zu kurz kommen und so wurde an diesem Donnerstag erneut der Herren-Monatspokal ausgeschossen. Ziel war es diesmal, im Bereich „Lichtpunkt Stehend Auflage“ bei 5 Schuss einen möglichst 399 Teiler zu erzielen, was im Übrigen 9,4 Ring entspricht. Dieser etwas außergewöhnliche Wert kam zu Stande, in dem wir die Quersumme der jeweiligen Alterszahlen aller Teilnehmer miteinander addierten und den Wert mit der Anzahl der Herren multiplizierten. Am Ende konnte unser Schützenbruder Patrick „Paddy“ Welbrock mit einem sensationellen 398 Teiler (Abweichung um gerade man ein Hundertstel vom Millimeter) den bronzenen Gewehrschützen in Empfang nehmen. An dieser Stelle möchten wir unserem Schützenbruder nochmal die besten Glückwünsche aussprechen. Im Anschluss daran beendeten wir die Siegerehrung nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ und ließen den Abend bei einer spannenden Runde Kinder-Armbrust noch in munterer Atmosphäre ausklingen. Hier gewann Florian Fricke, der mit seinen drei Pfeilen einen Gesamtwert von 28 erzielen konnte.

Der Herrenabend hat uns allen auch diesmal wieder sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Treffen, wenn wir uns sicherlich wieder neue, interessante Schießdisziplinen ausdenken werden! 

Der nächste Herrenabend findet am Donnerstag, dem 26. März 2020 um 18.00 Uhr statt.

Euer Florian

Januar 2020

Am Donnerstag, dem 23. Januar 2020 war es endlich soweit und pünktlich um 18.00 Uhr begann unser erster Herrenabend. Ende vergangenen Jahres wurde diese neue Gruppe für alle Schützenbrüder ab einem Alter von 18 Jahren ins Leben gerufen und so fieberten an diesem Wintertag gleich 9 Herren dem bevorstehenden Abend entgegen.

Neben vielen guten Gesprächen und leckerem Essen sollte natürlich auch das Schießen nicht zu kurz kommen und so wurde an diesem Donnerstag auch erstmals der erste Monatspokal der Herren ausgeschossen. Ziel war es dabei, im Bereich „Luftgewehr Sitzend Auflage mittels Sandsack“ bei 5 Schuss einen möglichst 1612 Teiler zu erzielen, was im Übrigen einer „mittelmäßigen 4“ entspricht. Diesen etwas außergewöhnlichen Wert haben wir bewusst gewählt, da unsere neue Gruppe am 16.12. des vergangenen Jahres gegründet wurde. Am Ende konnte unser Schützenbruder Enrico Raus mit einem sensationellen 1611 Teiler (Abweichung um gerade man ein Hundertstel vom Millimeter) erstmals die Trophäe in Empfang nehmen, die einen bronzenen Gewehrschützen verkörpert. An dieser Stelle möchten wir unserem Gewinner nochmal die besten Glückwünsche aussprechen. Im Anschluss daran beendeten wir die Siegerehrung nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ und ließen den Abend bei einer spannenden Runde Dart noch in munterer Atmosphäre ausklingen. Auch hier konnten wir erstmals ein Siegerteam krönen, das von Marco Praast und Florian Fricke gestellt wurde.

Die mehr als gelungene Premiere unserer neuen Herrengruppe hat uns allen sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns bereits jetzt auf die nächsten Treffen an jedem 4. Donnerstag im Monat, zu denen wir auch gleichzeitig nochmal alle volljährigen Schützenbrüder unseres Vereins ansprechen möchten.

„Wir heißen jeden von Euch jederzeit herzlich willkommen!“

Der nächste Herrenabend findet am Donnerstag, dem 27. Februar 2020 um 18.00 Uhr statt.

Euer Florian