September 2022

Es ist mittlerweile schon wieder eine ganze Weile her, dass wir uns im Rahmen der monatlich stattfindenden Herrenabende im Vereinsheim am Fröbelweg zum Schießen getroffen haben - das durchweg hervorragende Sommerwetter hat uns jedoch in unseren Entscheidungen, die letzten Herrenabende lieber an der frischen Luft zu verbringen, wirklich leicht gemacht. Am Donnerstag, dem 22. September 2022 war es dann aber wieder einmal so weit und nach den vielen letzten Treffen außerhalb Waggums fand unser Beisammensein diesmal wieder in Waggum statt. So fanden sich an diesem letzten Spätsommerabend 5 Herren im Vereinsheim ein und fieberten dem Startschuss entgegen.

Da zum aktuellen Zeitpunkt noch das Preisschießen im vollen Gange ist, entschieden wir uns in Anlehnung daran für den Modus „Luftgewehr Sitzend Auflage“ mittels Sandsäcken und fanden an dem besagten Abend einen Schießstand vor, der für diesen Modus bereits bestens ausgestatten war. Es war also wieder einmal alles angerichtet und jeder durfte ab sofort insgesamt 11 Schüsse -also ein Schuss mehr als gewöhnlich- abgeben. Beim bronzenen Schützen als Monatspokal entschieden wir uns genau wie auch beim Preisschießen für die Wertung der besten beiden Einzelteiler. Am Ende konnte unser Schützenbruder Enrico Raus die Trophäe mit einer Summe von 59 für sich gewinnen, während Florian Fricke den zweiten Platz belegte (Summe von 62) und Marco Praast Dritter wurde (Summe von 86). Für den Schnapszahlpokal war ein Teiler von 111 gefordert, den unser Schützenbruder Stefan Meier auch exakt auf die Scheibe brachte und damit als Gewinner vom Stand ging. Florian Fricke wurde mit einem 112 Teiler knapp dahinter Zweiter und Martin Berlet belegte den dritten Platz (128 Teiler). Florian Fricke schoss mit einem 20 Teiler den zentralsten Schuss des Abends.

An dieser Stelle möchten wir unseren beiden Siegern nochmal die besten Glückwünsche aussprechen.

Nachdem wir den sportlichen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendeten, ließen wir den Abend noch mit leckerem mexikanischen Essen und aufheiternden Gesprächen ausklingen.

Der nächste Herrenabend findet
am Donnerstag, dem 27. Oktober 2022 um 18.00 Uhr statt.

Euer Florian

Juli 2022

Herrenabend auf dem Soldekk

Am Donnerstag, dem 28. Juli 2022 war es endlich wieder einmal so weit und unser nächster Herrenabend stand auf dem Programm.

Da sich das sommerliche Wetter bereits Wochen zuvor immer wieder von seiner besten Seite präsentiert hatte, entschieden wir uns nach unserem letzten Löwengarten-Herrenabend ebenfalls wieder für einen Besuch einer Location an der frischen Luft und ließen auch diesmal dafür das Schießen im Vereinsheim ruhen.

So fand sich an diesem Abend eine kleine Gruppe von insgesamt 6 Herren auf dem Soldekk hoch über den Dächern Braunschweigs ein und begann gegen 18.00 Uhr, das nette Beisammensein mit kühlen Getränken und leckerem Essen einzuläuten. Schlussendlich haben wir erneut die hervorragende Sommeridylle in vollen Zügen genießen können und noch bis spät gute Gespräche geführt.

Der nächste Herrenabend findet am
Donnerstag, dem 25. August 2022 um 18.00 Uhr statt.

Euer Florian

Herrenabend im Löwengarten

Am Donnerstag, dem 23. Juni 2022 war es endlich wieder einmal so weit und unser nächster Herrenabend stand auf dem Programm.

Da die Temperaturen an diesem Tage mit knapp 32 Grad auf einen bis dato Höchstwert kletterten, entschieden wir uns für einen spontanen Besuch des Löwengartens im Prinz-Albrecht-Park und ließen das erst angedachte Schießen im Vereinsheim für dieses Mal ruhen.

So fand sich an diesem Abend eine kleine Gruppe von Herren an einem schattigen Plätzchen im Löwengarten ein und begann gegen 18.00 Uhr, das nette Beisammensein mit kühlen Getränken und leckerem Essen einzuläuten. Schlussendlich haben wir die hervorragende Sommeridylle in vollen Zügen genossen und noch bis spät gute Gespräche geführt.

Der nächste Herrenabend findet
am Donnerstag, dem 28. Juli 2022 um 18.00 Uhr statt.

Euer Florian

Mai 2022

Kegeln am Herrenabend

Am Mittwoch, dem 25. Mai 2022 war es endlich wieder einmal so weit und unser nächstes großes Herrenabend-Highlight sollte seinen Lauf nehmen – ein Besuch im Akropolis-Kegeltreff Restaurant in BS-Veltenhof. So starteten wir an diesem schönen Frühlingsabend mit 8 Personen pünktlich gegen 18.00 Uhr und fieberten im Raum der beiden Bohlen-Bahnen gespannt dem Ereignis entgegen.

Nach Begrüßung und ein paar Probewürfen sollte es auch schnell in die Vollen gehen und jeder sein Bestes geben. Für den bronzenen Schützen (Monatsbester) entschieden wir uns auf Grund des Kegelns für die meiste Gesamtholzzahl bei 10 Wurf. Am Ende konnte sich hier unser Schützenbruder Klaus Fiedler mit 58 Holz durchsetzen und durfte somit die Trophäe schlussendlich mit nach Hause nehmen. Was den Schnapszahlpokal betrifft, sollten ebenfalls 10 Wurf über den Sieger entscheiden – nur diesmal sollte die Höchstanzahl an gleichen Holzwerten zählen. Dies gelang letztendlich unserem Schützenbruder Florian Fricke, der insgesamt 5 mal eine „Sechs“ kegeln konnte. Herzlichen Glückwunsch an beide Gewinner!

Doch nun sollte es nochmal spannend werden, indem wir die verbleibende Zeit für drei Gruppenspiele nutzten. Beim ersten Spiel war bei beliebig vielen Wurf ein exakter Holz-Wert von 111 gefordert, den unser Schützenbruder Klaus Fiedler mit dem letzten Wurf für sein „Klaus-Harald-Theo-Thorsten-Team“ erreichen konnte und seiner Gruppe somit den Sieg bescherte. Beim zweiten Spiel gewann das „Liese-Florian-Martin-Stefan-Team“, welches zuerst die vorgegebenen 5 „Achten“ kegeln konnte. Die selbe Gruppe gewann auch beim dritten und gleichzeitig letzten entscheidenden Spiel, bei dem es innerhalb von 15 Minuten bei beliebig vielen Wurf möglichst viel Holz zu erzielen galt. Das Spiel ging am Ende 314:289 aus und wir beendeten den 2-stündigen Kegelabend mit einem dreifach kräftigem „Gut Holz & Gut Schuss“. Es ist uns tatsächlich nicht gelungen, alle „Neune“ abzuräumen und auch ein Kranz sollte uns an diesem Abend verpönt bleiben - dafür suchten uns zwischendurch immer mal ein paar Pumpen heim. 

Kurze Zeit später kehrten wir im dortigen griechischen Restaurant ein und ließen den gelungenen Abend noch mit leckerem Essen und aufheiternden Gesprächen ausklingen.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei unserem Schützenbruder Florian für die hervorragende Organisation des Abends bedanken und freuen uns auf die nächsten bevorstehenden Veranstaltungen innerhalb unserer Herrengruppe.

Der nächste Herrenabend findet am
Donnerstag, dem 23. Juni 2022 um 18.00 Uhr statt.

Euer Stefan

April 2022

Herrenabend mit Rekordbeteiligung

Nachdem unser letzter Herrenabend auf der KartCity-Indoor-Rennstrecke in BS-Wenden ein voller Erfolg war, sollte am Donnerstag, dem 28. April 2022 natürlich wieder daran angeknüpft und gleichzeitig im monatlichen Wechsel erneut zum Schießen übergegangen werden. So ließen es sich gleich 11 Schießbegeisterte nicht nehmen, an diesem sonnigen Frühlingstag den Herrenabend mit einer Runde erfrischendem Bier einzuläuten, das von unserem Schützenbruder Florian Fricke ausgegeben wurde.

Passend zum Schießen mit dieser Rekordteilnehmerzahl musste es auch irgendwie etwas ganz Besonderes werden und so sollte derjenige den bronzenen Schützen gewinnen, der in der Disziplin „Luftgewehr Stehend Auflage“ bei nur 5 Schuss am Ende den niedrigsten bzw. besten dreistelligen Teiler erzielen würde - dies entsprach einem Ringwert von 10,5. Unser Schützenbruder Matthias „Liese“ Kamphenkel begann als Erster und schaffte bereits mit seinem zweiten abgegebenen Schuss tatsächlich einen 116 Teiler, den bis zum Schluss niemand mehr toppen sollte.

Beim Schnapszahlpokal galt es in der Disziplin „Luftpistole Auflage“ bei ebenfalls nur 5 Schüssen im Idealfall einen Schnapszahl-Teiler von 999 zu erzielen – letztendlich sollte hier derjenige als Sieger vom Stand gehen, der schlussendlich den höchsten bzw. schlechtesten dreistelligen Teiler auf die Scheibe bringen würde. Dies entsprach einem Ringwert von 9,7. Am Ende konnte hier unser Schützenbruder Marco Praast mit einem 997 Teiler die Trophäe für sich gewinnen.

An dieser Stelle möchten wir unseren beiden Gewinnern nochmal die besten Glückwünsche aussprechen und bedanken uns für die anschließende Gewinner-Schnapsrunde.

Nachdem wir den sportlichen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendeten, ließen wir den Abend noch mit leckerem Essen und aufheiternden Gesprächen ausklingen.

Auch diese Veranstaltung ist uns abermals perfekt gelungen und wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Highlight am Donnerstag, dem 25. Mai 2022, wenn wir zur Abwechslung einen Kegel-Herrenabend stattfinden lassen werden.

Euer Florian

März 2022

Kartfahren am Herrenabend

Am Donnerstag, dem 24. März 2022 war es endlich soweit und unser erstes großes Herrenabend-Highlight im neuen Jahr sollte seinen Lauf nehmen – ein Besuch der KartCity-Indoor-Rennstrecke in BS-Wenden. So starteten wir an diesem schönen Frühlingsabend mit 8 Personen und fieberten gespannt dem großen Ereignis entgegen.

Nach nettem Empfang und kurzer Einweisung ging es dann auch recht schnell in die große Indoor-Halle, in der wir nun gut gelaunt in die Karts stiegen und das 10-minütige Qualifying nicht mehr länger auf sich warten ließ. Gegen 19.00 Uhr war also alles für die Startaufstellung angerichtet und die Spannung stieg mit dem Aufleuchten der roten Ampeln. Nach Erlöschen des Lichtes trat dann jeder ordentlich auf das Gaspedal und das 15-minütige Rennen sollte uns das ein oder andere spannende Überholmanöver bescheren.

Während des Rennens sollten wir auf der gut dreiviertel-minütigen Strecke insgesamt 16 Runden absolvieren und die schwarz-weiß karierte Flagge konnte schlussendlich zur Freude aller ohne Unfälle geschwenkt werden – eine vorbildliche Leistung.

Am Ende fuhr unser Schützenbruder Florian Fricke als Erster über die Ziellinie, während Franziska Meier als Zweite die schwarz-weiß karierte Flagge sah und Harald Schulz-Pollex Dritter wurde. Die Rundenbestzeit fuhr gleichzeitig auch unser Sieger mit 45.552 Sekunden.

Nachdem wir das Kartfahren beendeten, kehrten wir unmittelbar danach im griechischen Restaurant Kos ein und ließen den gelungenen Abend noch mit leckerem Essen und aufheiternden Gesprächen ausklingen.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei unserem Schützenbruder Florian für die hervorragende Organisation des Abends bedanken und freuen uns auf die nächsten bevorstehenden Veranstaltungen innerhalb unserer Herrengruppe.

Der nächste Herrenabend findet am Donnerstag, dem 28. April 2022 um 18.00 Uhr statt.

Euer Marco

Februar 2022

Am Donnerstag, dem 24. Februar 2022 war es wieder einmal so weit und unser nächster Herrenabend stand auf dem Programm. So fanden sich an diesem kühlen Wintertag gleich 8 Herren im gemütlichen Vereinsheim ein und fieberten dem Startschuss entgegen.

Auch an diesem 4. Donnerstag im Monat sollte es wie immer etwas ganz Besonderes werden und so entschieden wir uns beim bronzenen Schützen als Monatspokal -wie auch bereits vor ein paar Monaten- erneut mit einem alten Seitenspanner-Gewehr zu schießen und in der Disziplin „Luftgewehr Stehend Auflage“ bei nur zwei Schuss ohne Probe diese beiden Schüsse auf der Scheibe möglichst nahe beieinander zu platzieren. So sollte dann der kleinere Teiler vom größeren Teiler abgezogen und mit der Quersumme beider Teiler multipliziert werden. Am Ende konnte sich unser Schützenbruder Heinz Hildebrand mit einem Gesamtwert von nur 396 durchsetzen und ging mit diesen beiden unglaublich dicht beieinander platzierten Schüssen (803 und 821 Teiler) als Gewinner vom Stand. Was den Schnapszahlpokal betrifft, entschieden wir uns im Bereich „Luftpistole Auflage“ auf die „Big Five“ zu schießen. Schlussendlich sollte derjenige gewinnen, welcher die meisten Treffer erzielen würde. Unser Schützenbruder Martin Berlet konnte tatsächlich alle 5 Figuren niederschießen und gewann.

An dieser Stelle möchten wir unseren beiden Siegern nochmal die besten Glückwünsche aussprechen.

Nachdem wir den sportlichen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendeten, ließen wir den Abend noch mit leckerem Essen und aufheiternden Gesprächen ausklingen.

Der nächste Herrenabend findet am
Donnerstag, dem 24. März 2022 um 18.00 Uhr statt.

Euer Florian

Januar 2022

Zwei Pokale - ein Gewinner

Nachdem unser letzter Herrenabend auf dem weihnachtlichen SNODEKK im vergangenem Monat ein voller Erfolg war, sollte zum Jahresauftakt am Donnerstag, dem 27. Januar 2022 natürlich daran angeknüpft und gleichzeitig endlich wieder zum Schießen übergegangen werden. So konnten wir uns an diesem nasskalten Winterabend auf unseren ersten Herrenabend im neuen Jahr freuen und das wollten sich gleich 5 Herren im gemütlichen Vereinsheim nicht entgehen lassen.

Passend zum ersten Schießen in diesem Jahr musste es auch irgendwie etwas ganz Besonderes werden und so legten wir in Anlehnung an das Tagesdatum einen 2.701 Teiler fest, den es in der Disziplin „Luftpistole Freihand“ bei nur 5 Schuss zu erzielen galt - dies entsprach einem Ringwert von 7,5. Unser Schützenbruder Harald Schulz-Pollex begann als Erster und schaffte bereits mit dem ersten abgegebenen Schuss tatsächlich einen 2.711 Teiler, den mit einer Abweichung von gerade einmal +10 niemand mehr toppen sollte. Florian Fricke landete mit einem 2.467 Teiler (Abweichung von +234) auf Platz 2 und Martin Berlet wurde mit einem 2.208 Teiler (Abweichung von +453) Drittplatzierter.

Beim Schnapszahlpokal galt es, in der Disziplin „Luftgewehr Stehend Auflage“ bei ebenfalls nur 5 Schüssen im Idealfall einen Schnapszahl-Teiler von 555 zu erzielen - dies entsprach einem Ringwert von 8,7. Am Ende konnte hier ebenfalls unser Schützenbruder Harald Schulz-Pollex mit einem 543 Teiler (Abweichung von gerade einmal +12) die Trophäe für sich gewinnen, während Florian Fricke mit einem 621 Teiler (Abweichung von +66) Zweiter wurde und Stefan Meier mit einem 487 Teiler (Abweichung von +68) den dritten Platz belegte.

An dieser Stelle möchten wir unserem Doppelsieger nochmal die besten Glückwünsche aussprechen und bedanken uns für die anschließende Gewinner-Schnapsrunde.

Nachdem wir den sportlichen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendeten, ließen wir den Abend noch mit leckerer Pizza und aufheiternden Gesprächen ausklingen.

Der nächste Herrenabend findet am Donnerstag, dem 24. Februar 2022 um 18.00 Uhr statt.

Euer Florian

 

 

Weihnachtsherrenabend auf dem SNODEKK

Am Donnerstag, dem 23. Dezember 2021 war es endlich wieder einmal so weit und unser nächster Herrenabend stand auf dem Programm. Bereits lange im Vorfeld haben wir uns Gedanken darüber gemacht, wie wir denn während der momentanen Pandemiezeit wohl am besten zusammentreffen könnten. Ziel sollte es dabei sein, unter Einhaltung der Pandemiemaßnahmen gemeinsam noch möglichst viel Spaß zu haben und gleichzeitig zum Jahresausklang dazu noch etwas Besonderes zu erleben. Dabei brachte unser Schützenbruder Stefan Meier schnell die Idee von einem Herrenabend mitten in der City über den Dächern Braunschweigs ins Spiel, von der wir alle schnell begeistert waren und so entscheiden wir uns, das SNODEKK zu besuchen.

Doch bevor es zu diesem Highlight übergehen sollte, nutzten wir noch schnell die Gunst der Stunde und bummelten an diesem kalten Wintertag zum letzten Mal über den Braunschweiger Weihnachtsmarkt, der noch am selben Abend schließen sollte.

Vom Apfelglühwein gut erwärmt sollte es nun durch die weihnachtlich erleuchtete Innenstadt zum SNODEKK gehen, welches passend zur Xmas-Zeit mit unzähligen Lichtern, Zweigen und Kerzen zu einem echten Hingucker hergerichtet wurde.

Oben angekommen konnten wir nun bei einer gigantischen Aussicht auf die beleuchtete Löwenstadt, leckerem Essen, heißen Getränken und weihnachtlicher Musik den Jahresausklang unserer Herrengruppe in vollen Zügen genießen. Selbst das mittlerweile stürmische Wetter und der eintretende Regen konnten uns letztendlich nicht mehr die Stimmung vermiesen und so ließen wir gut überdacht unsere „7-Mann-Runde“ bis in die späten Stunden in weihnachtlicher Atmosphäre ausklingen.

Wir freuen uns bereits jetzt auf die nächsten Herrenabende im neuen Jahr und wünschen allen ein paar schöne und besinnliche Weihnachtsfeiertage im Kreise eurer Lieben.

Der nächste Herrenabend findet dann voraussichtlich am Donnerstag, dem 27. Januar 2022 um 18.00 Uhr statt.

Euer Florian

September 2021

Nach 11 Monaten endlich wieder Herrenabend

Am Donnerstag, dem 24. September 2021 war es endlich wieder soweit und nach elfmonatiger Pause konnten wir uns auf unseren ersten Herrenabend nach dem „Corona-Restart“ freuen.  Das wollten sich gleich 7 Herren nicht entgehen lassen und so konnten wir an diesem windigen Herbstabend im gemütlichen Vereinsheim dem Startschuss entgegenfiebern.

Passend zum ersten Schießen in diesem Jahr musste es auch irgendwie etwas ganz Besonderes werden. Aus diesem Grund ließen wir uns für den Monatspokal gleich drei verschiedene Schießmodi einfallen und das Ganze zusätzlich mit einem sehr alten Luftgewehr, welches noch über eine Seitenspannerfunktion verfügte – außerdem waren keine Probeschüsse erlaubt und wir gingen gleich in die Vollen. Anstatt die Schüsse wie gewohnt auf eine Scheibe zu platzieren, mussten wir diesmal sowohl auf 5 Röhrchen schießen und diese jeweils zum Zerspringen bringen, als auch 5 weitere Schüsse auf tierförmige Metallplättchen „Big Five“ abgeben und diese mussten durch gezielte Treffer wegklappen. Außerdem galt es, weitere 5 Biathlonscheiben verschiedener Größen so zu treffen, dass diese bei erfolgreicher Schussabgabe wegklappten. Am Ende konnte sich unser Schützenbruder Florian Fricke mit einer gesamten Trefferzahl von 13 Stück (max. 15 erreichbar) über den bronzenen Schützen freuen, der den Monatspokal verkörpert. Martin Berlet landete mit 11 Treffern auf Platz 2 und Jens Dube wurde mit 9 Treffern Drittplatzierter.

Beim Schnapszahlpokal galt es, mit dem selben alten Sportgerät bei 5 Schüssen im Idealfall einen Schnapszahl-Teiler zu erzielen und dabei spielte der genaue Wert überhaupt keine Rolle. Schlussendlich konnte hier unser Schützenbruder Lothar Fenner mit einem 1107 Teiler (Abweichung von gerade einmal +4 zu 1111) die Trophäe für sich gewinnen, während Jens Dube mit einem 772 Teiler (+5 zu 777) Zweiter wurde und Stefan Meier mit einem 1119 Teiler (+8 zu 1111) den dritten Platz belegte.

An dieser Stelle möchten wir beiden Siegern nochmal unsere besten Glückwünsche aussprechen.

Nachdem wir den sportlichen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendeten, ließen wir den Abend noch mit leckerer Pizza und aufheiternden Gesprächen ausklingen.

Der nächste Herrenabend findet am Donnerstag, dem 28. Oktober um 18.00 Uhr statt.

Euer Florian

Oktober 2020

Am Donnerstag, dem 22. Oktober 2020 war es endlich wieder soweit und nach einmonatiger Pause konnten wir uns auf den nächsten Herrenabend freuen. Aufgrund des regnerischen Wetters begrüßten wir umso mehr unsere kleine Runde im gemütlichen Vereinsheim und fieberten gespannt dem Beginn entgegen.

Diesmal ließen wir uns beim Ausschießen des Monatspokals etwas ganz besonderes einfallen. Im Kampf um diese Trophäe war es wichtig, in der Disziplin Luftgewehr Stehend Auflage zwei Schüsse möglichst nahe beieinander zu platzieren. So wurde dann der kleinere Teiler vom größeren Teiler abgezogen und mit der Quersumme beider Teiler multipliziert. Am Ende ging unser Schützenbruder Marco Prasst mit einem 444 Teiler und 486 Teiler (1.260 gesamt) als Sieger vom Stand. Anders war es beim Schnapszahlpokal, für den wir diesmal in der Disziplin Luftpistole Auflage einen 2.222 Teiler als zu erreichendes Ziel festgelegt hatten. Mit gerade einmal einer minimalen Abweichung von 22 (2.200 Teiler) konnte sich letztendlich unser Schützenbruder Stefan Meier über den Gewinn des Pokals freuen. An dieser Stelle möchten wir beiden Siegern nochmal unsere besten Glückwünsche aussprechen.

Nachdem wir den sportlichen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendeten, ließen wir den Abend noch mit leckerer Pizza und aufheiternden Gesprächen ausklingen.

Der nächste Herrenabend findet

am Donnerstag, dem 26. November 2020 um 18.00 Uhr statt.

Euer Florian

August 2020

Nachdem wir im vergangenen Monat eine kleine Pause eingelegt hatten, ging es am Donnerstag, dem 27. August 2020 wieder munter weiter und so nutzen gleich 6 Herren noch einmal das spätsommerliche Wetter zu einem gemeinsamen Grillen. An dieser Stelle möchten wir uns sowohl bei unserem Grillmeister Enrico, als auch bei ihm und Stefan für die erstklassige Organisation nochmals bedanken.

Frisch gestärkt ging es dann auch recht schnell zum sportlichen Teil über. Diesmal wurde für den Monatspokal im Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“, bei 5 Schuss der beste Einzelteiler gewertet und anschließend galt es in der selben Disziplin bei nur einem einzigen Wertungsschuss einen möglichst 777 Teiler für den Schnapszahlpokal zu erzielen.  

Am Ende konnte Florian Fricke mit einem 2 Teiler den Monatspokal für sich gewinnen, während der Schnapszahlpokal mit einem 629 Teiler (Abweichung um 148) an Stefan Meier ging. Nach der Siegerehrung beendeten wir den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ und freuen uns auf das nächste Treffen

am Donnerstag, dem 24. September 2020 um 18.00 Uhr.

Bis dahin bleibt gesund!

Euer Florian

Juni 2020

„Kubben“ am Herrenabend

Nachdem wir den letzten Herrenabend Ende Mai noch online stattfanden ließen, durften wir uns aufgrund der nächsten Corona-Lockerungsstufe am Donnerstag, dem 25. Juni 2020 wieder in einer kleineren Gruppe am Schützenhaus in Waggum treffen und davon haben wir natürlich alle sehr gerne Gebrauch bemacht. So starteten wir an diesem traumhaften Sommerabend mit insgesamt 7 entschlossenen Schützenbrüdern pünktlich um 18.00 Uhr und fieberten gespannt dem Startschuss entgegen.

Von Anfang an waren wir uns einig, bei diesen warmen Temperaturen den Abend unbedingt draußen verbringen zu wollten und so entschieden wir uns für ein ganz besonderes Spiel, nämlich das „Kubben“ oder auch unter dem Namen „Wikinger Schach“ bekannt. Gleich zu Beginn bildeten wir zwei Mannschaften und von nun an galt es, jeweils die Holzklötze (Klotz=Kubb) der gegnerischen Mannschaft mit Wurfhölzern umzuwerfen. Der König in der Mitte des Spielfelds musste dabei zuletzt getroffen werden. Das Team, welches also zuerst alle Kubbs auf des Gegners Spielhälfte und den König treffen würde, sollte das Spiel gewinnen.

Mit voller Konzentration und lockeren Sprüchen zwischendurch ließen wir den drei bevorstehenden Spielen nun freien Lauf und jede Mannschaft gab alles, den Monatspokal zu gewinnen. Dieser verkörpert bekanntlich den bronzenen Schützen und sollte diesmal ausnahmsweise für einen Monat dem kompletten Siegerteam gehören. Am Ende gewann das Dreiergespann um Enrico Raus, Florian Fricke und Stefan Meier diese Trophäe. Im Übrigen schaffte es gleichzeitig sogar jeder der drei Spieler, am Ende des jeweiligen Spiels den König umzuwerfen.

Nachdem wir uns daraufhin erstmal frisch gestärkt hatten, ging es um das erstmalige Ringen des Schnapszahlpokals. Da das fantastische Wetter draußen noch immer keinen Abbruch fand, wollten wir für diesen Wettbewerb unbedingt weiterhin an der frischen Luft bleiben und so entschlossen wir uns, diese Trophäe auf eine recht ungewöhnliche Weise auszuwerfen. Hierbei bauten wir aus komplett allen Spielklötzen einen Turm und stellten den König darauf. Ziel war es hierbei, mit nur einem einzigen Wurf so viele Klötze wie möglich abzuräumen. Florian Fricke und Stefan Meier gelang es dabei, komplett alle Elemente auf den Boden zu befördern. Im spannenden Stechen sicherte sich Florian Fricke letztendlich den Pokal.

Da wir jedoch noch immer nicht genug hatten, spielten wir in den darauffolgenden anderthalb Stunden nochmal ein Spiel, das an Spannung kaum zu überbieten war. Nach unglaublichen fast 5 Stunden beendeten wir schlussendlich unseren schönen Herrenabend um 22.55 Uhr mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ und sind gespannt, ob wir das in Zukunft nochmal toppen können! 

Das nächste Treffen findet übrigens am Donnerstag, dem 23. Juli 2020 um 18.00 Uhr statt.

Bis dahin bleibt weiterhin gesund!

Euer Florian

Mai 2020

Herrenabend mal anders

Am Donnerstag, dem 28. Mai 2020 haben wir den Corona-Beschränkungen getrotzt und uns kurzerhand entschlossen, nach bereits zweifachem Ausfall einen Online-Herrenabend stattfinden zu lassen. So saß jeder der insgesamt 5 entschlossenen Schützenbrüder pünktlich um 19.00 Uhr daheim vor seinem Computer oder Laptop und fieberte gespannt dem Startschuss entgegen.

Nach einer kurzen Proberunde des Online-Spiels „Jäger 3D“ entschlossen wir uns recht schnell, in die vollen zu gehen. Das Schöne an diesem Spiel ist, dass wirklich jeder Teilnehmer mittels Monitor die Schüsse der anderen live verfolgen und vor allem gespannt mitfiebern kann. Dabei war ein Unterhalten selbstverständlich weiterhin möglich und ebenfalls konnten wir uns während den Schießdisziplinen gegenseitig kräftig anfeuern. Im Übrigen waren wir sehr erstaunt, wie viele unterschiedliche Level mit verschiedensten Schwierigkeitsstufen es gab und dabei erinnerte uns die teilweise bewegliche Scheibe sogar an eine ähnliche reale Schießdisziplin.

Gleich zu Beginn konnten wir die zwei aufeinanderfolgenden gefühlten „Nullteiler“ von Enrico Raus bestaunen, der uns auf Anhieb zeigte, dass er nicht nur auf unserem Schießstand zielsicher die Mitte treffen kann. 12 Ring sollten pro Schuss die maximale Ausbeute bedeuten, was auch vielen Onlinewütigen an diesem Abend gelang. Um die Schwierigkeitsstufe zu erhöhen, verzichteten wir sogar immer mal auf die Reihenfolge der Level und forderten unser Können durch noch mehr bewegliche Ziele ständig aufs Neue heraus.

Nach knapp zweieinhalb Stunden des eifrigen Online-Schießens gewann den Monatspokal am Ende Enrico Raus mit 212 Ring, gefolgt von Florian Fricke (208 Ring) und Marco Praast (203 Ring).

Der mal etwas andere Herrenabend hat uns allen sehr viel Spaß gemacht und die virtuelle Premiere war ein voller Erfolg. Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Treffen, wenn wir auch dann sicherlich wieder neue, interessante Online-Schießdisziplinen kennenlernen werden! ;-)

Das Treffen hierfür wird dann am Donnerstag, dem 26. Juni 2020 um 18.00 Uhr stattfinden.

Bis dahin bleibt gesund!

Euer Florian

März 2020

Neues aus unserer Herrengruppe

Unsere neugegründete Herrengruppe ist mittlerweile schon ein paar Monate alt und bestens angelaufen. Gerne hätten wir an unsere ersten beiden gelungenen Abende in jüngster Zeit angeknüpft, doch eine bestimmte Epidemie hat uns vorerst einen Strich durch die reibungslose Fortsetzung gemacht. So mussten wir bislang in den letzten beiden Monaten pausieren und hoffen auf einen baldigen Weitergang unserer munteren Gruppenabende.

Bereits jetzt können wir uns aber schon auf einen neuen Wanderpokal freuen, der von unserem Schützenbruder Florian Fricke gestiftet wurde und das Erreichen einer Schnapszahl voraussetzt. Welche das am Ende seien wird, entscheiden wir natürlich wie immer erneut gemeinsam und bei den bislang ersten beiden Herrenabenden haben wir beim Monatspokal seither durchweg beste Ideen an den Tag gelegt. An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei unserem jüngsten Gruppenmitglied Florian für die Stiftung unseres zweiten Pokals herzlich bedanken und sind gespannt, in wessen Hände diese Trophäe erstmals gehen wird.

Gleichzeitig möchten wir auch nochmal alle volljährigen Schützenbrüder unseres Vereins ansprechen. „Wir heißen jeden von Euch jederzeit herzlich willkommen!“

Unser nächster Herrenabend wird voraussichtlich am Donnerstag, dem 28. Mai 2020 um 18.00 Uhr stattfinden.

Bis dahin bleibt gesund!

Euer Marco


Februar 2020

Am Donnerstag, dem 27. Februar 2020 war es wieder einmal soweit und pünktlich um 18.00 Uhr begann unser nächster Herrenabend. So ließen es sich an diesem recht trübem Wintertag 7 Herren nicht nehmen, im gemütlichen Vereinsheim einzukehren und gespannt dem zweiten Treffen entgegenzufiebern.

Neben vielen guten Gesprächen und leckerem Essen sollte natürlich auch das Schießen nicht zu kurz kommen und so wurde an diesem Donnerstag erneut der Herren-Monatspokal ausgeschossen. Ziel war es diesmal, im Bereich „Lichtpunkt Stehend Auflage“ bei 5 Schuss einen möglichst 399 Teiler zu erzielen, was im Übrigen 9,4 Ring entspricht. Dieser etwas außergewöhnliche Wert kam zu Stande, in dem wir die Quersumme der jeweiligen Alterszahlen aller Teilnehmer miteinander addierten und den Wert mit der Anzahl der Herren multiplizierten. Am Ende konnte unser Schützenbruder Patrick „Paddy“ Welbrock mit einem sensationellen 398 Teiler (Abweichung um gerade man ein Hundertstel vom Millimeter) den bronzenen Gewehrschützen in Empfang nehmen. An dieser Stelle möchten wir unserem Schützenbruder nochmal die besten Glückwünsche aussprechen. Im Anschluss daran beendeten wir die Siegerehrung nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ und ließen den Abend bei einer spannenden Runde Kinder-Armbrust noch in munterer Atmosphäre ausklingen. Hier gewann Florian Fricke, der mit seinen drei Pfeilen einen Gesamtwert von 28 erzielen konnte.

Der Herrenabend hat uns allen auch diesmal wieder sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Treffen, wenn wir uns sicherlich wieder neue, interessante Schießdisziplinen ausdenken werden! 

Der nächste Herrenabend findet am Donnerstag, dem 26. März 2020 um 18.00 Uhr statt.

Euer Florian

Januar 2020

Am Donnerstag, dem 23. Januar 2020 war es endlich soweit und pünktlich um 18.00 Uhr begann unser erster Herrenabend. Ende vergangenen Jahres wurde diese neue Gruppe für alle Schützenbrüder ab einem Alter von 18 Jahren ins Leben gerufen und so fieberten an diesem Wintertag gleich 9 Herren dem bevorstehenden Abend entgegen.

Neben vielen guten Gesprächen und leckerem Essen sollte natürlich auch das Schießen nicht zu kurz kommen und so wurde an diesem Donnerstag auch erstmals der erste Monatspokal der Herren ausgeschossen. Ziel war es dabei, im Bereich „Luftgewehr Sitzend Auflage mittels Sandsack“ bei 5 Schuss einen möglichst 1612 Teiler zu erzielen, was im Übrigen einer „mittelmäßigen 4“ entspricht. Diesen etwas außergewöhnlichen Wert haben wir bewusst gewählt, da unsere neue Gruppe am 16.12. des vergangenen Jahres gegründet wurde. Am Ende konnte unser Schützenbruder Enrico Raus mit einem sensationellen 1611 Teiler (Abweichung um gerade man ein Hundertstel vom Millimeter) erstmals die Trophäe in Empfang nehmen, die einen bronzenen Gewehrschützen verkörpert. An dieser Stelle möchten wir unserem Gewinner nochmal die besten Glückwünsche aussprechen. Im Anschluss daran beendeten wir die Siegerehrung nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ und ließen den Abend bei einer spannenden Runde Dart noch in munterer Atmosphäre ausklingen. Auch hier konnten wir erstmals ein Siegerteam krönen, das von Marco Praast und Florian Fricke gestellt wurde.

Die mehr als gelungene Premiere unserer neuen Herrengruppe hat uns allen sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns bereits jetzt auf die nächsten Treffen an jedem 4. Donnerstag im Monat, zu denen wir auch gleichzeitig nochmal alle volljährigen Schützenbrüder unseres Vereins ansprechen möchten.

„Wir heißen jeden von Euch jederzeit herzlich willkommen!“

Der nächste Herrenabend findet am Donnerstag, dem 27. Februar 2020 um 18.00 Uhr statt.

Euer Florian