Ergebnisse 2017 / 2018 / 2019 / 2020 - 2021 - 2022

September 2022

Am Sonntag, dem 11. September 2022 war es wieder einmal so weit und unser monatlicher Frühschoppenpokal stand auf dem Programm. Da den Dienstag zuvor erst das 36. Preisschießen eröffnet wurde, durften die Teilnehmer an diesem etwas verregneten Sonntag parallel zum Frühschoppenschießen sogar noch in den Genuss unseres Preisschießens kommen. Aus diesem Grund hat sich unser Schießsportleiter Timm Sander daran orientiert und für den Modus „Luftgewehr Sitzend Auflage“ entschieden. Bei einer Rekordteilnehmerzahl von insgesamt 20 Personen wurde von vornherein angesagt, dass es 5 Schuss in „die Vollen“ zu schießen gilt und am Ende sollten die erzielten Schusswerte sowohl vor, als auch nach dem Komma miteinander addiert werden. Es war also wieder einmal alles angerichtet und die Schießbegeisterten durften nun wie gehabt ihr Glück unter Beweis stellen.

Am Ende konnte unsere Schützenschwester Sonja Lerche mit insgesamt 86 Ringen als Siegerin vom Stand gehen, während Michael Brandes mit 84 Ringen den 2. Platz belegte und Florian Fricke Dritter wurde (81 Ring). „Herzlichen Glückwunsch!“

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unser Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete und die Schießbegeisterten noch bis in den Nachmittag hinein unzählige Schüsse auf die Scheiben vom Preisschießen abgaben.

Das nächste Frühschoppenpokalschießen findet am Sonntag, dem 16. Oktober 2022 statt.

Florian Fricke

 

August 2022

Am Sonntag, dem 14. August 2022 war es wieder einmal so weit und unser monatlicher Frühschoppenpokal stand bei brütenden Sommertemperaturen auf dem Programm. Trotz Ferien- und Urlaubszeit kehrten an diesem Morgen gleich 18 Schießbegeisterte im kühlen Vereinsheim ein und sollten somit für dieses Jahr einen neuen Teilnehmerrekord aufstellen.

Aus diesem Anlass entschied sich unser Schützenbruder Timm Sander in Anlehnung an das Tagesdatum und gab im Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“ mittels 5 Schüssen vor, einen möglichst 1.408 Teiler zu erzielen. Als kleine Herausforderung kam noch erschwerend hinzu, dass es beim Zielen nicht wie gewohnt die schwarze Scheibe zu sehen gab. Also mussten alle Teilnehmer auf gut Glück ungefähr auf die Stelle der weißen Blende zielen, dass am Ende der geforderte Teiler annähernd erreicht werden konnte – dies entsprach im Übrigen 5,3 Ring. Es war also wieder einmal alles angerichtet und die Schießbegeisterten durften nun wie gehabt ihr Glück unter Beweis stellen.

Unser Gastschütze Thomas Westphal konnte sich letztendlich mit einem Teiler von 1.401 (Abweichung hauchdünn um +7) durchsetzen und gewann die beliebte Trophäe vor Florian Fricke, der einen Teiler von 1.394 (Abweichung gerade einmal -14) schoss. Matthias „Liese“ Kamphenkel wurde mit einem Teiler von 1.386 und einer ebenfalls damit verbundenen geringen Abweichung von -22 Dritter. „Herzlichen Glückwunsch!“

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unser Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete.

Das nächste Frühschoppenpokalschießen wird am Sonntag, dem 11. September 2022 im Rahmen des dann stattfindenden Preisschießens ausgetragen.

Florian Fricke

Juli 2022

Am Sonntag, dem 03. Juli 2022 war es wieder einmal so weit und unser monatlicher Frühschoppenpokal stand bei brütenden Sommertemperaturen auf dem Programm. So kehrten an diesem heißen Morgen gleich 11 stolze Teilnehmer im Vereinsheim ein und fieberten der Veranstaltung entgegen.

Unser Schützenbruder Timm Sander entschied sich erstmals für einen noch nie zuvor ausgewählten Glückmodus und gab im Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“ mittels 5 Schüssen vor, die jeweiligen Schüsse auf der Scheibe völlig willkürlich zu platzieren und am Ende sollten nur die Kommastellen nach den vollen Ringen gewertet werden. So war wieder einmal alles angerichtet und die Schießbegeisterten durften nun wie gehabt ihr Glück unter Beweis stellen.

Unser Schützenbruder Tobias Lerche konnte sich letztendlich mit einem Ergebnis von 35 Ring durchsetzen und gewann die beliebte Trophäe vor Jessica Lerche und Lisa Brandes mit jeweils 27 Ring. „Herzlichen Glückwunsch!“

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unser Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete.

Das nächste Frühschoppenpokalschießen findet
am Sonntag, dem 14. August 2022 statt.

Florian Fricke

Juni 2022

Am Sonntag, dem 12. Juni 2022 war es wieder einmal so weit und unser monatlicher Frühschoppenpokal stand bei traumhaften Temperaturen auf dem Programm. So kehrten an diesem sonnigen Morgen gleich 12 stolze Teilnehmer im Vereinsheim ein und fieberten der Veranstaltung entgegen. 

Unser Schützenbruder Timm Sander entschied sich für denselben Modus, wie im vergangenen Monat und gab erneut im Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“ mittels 5 Schüssen vor, eine entweder möglichst hohe oder niedrige Ringzahl erzielen zu müssen. Es stand also von Beginn an fest, seine Schüsse auf einer Luftgewehrscheibe so zu platzieren, dass am Ende mittels Würfelprinzip entweder hoch oder tief gewinnen sollte. So war wieder einmal alles angerichtet und die Schießbegeisterten durften nun wie gehabt ihr Glück unter Beweis stellen. 

Nachdem also alle Vereinsmitglieder und Gäste ihre jeweiligen 5 Schüsse abgegeben hatten, entschied der Würfel am Ende die Vorgabe der geringsten Gesamtringzahl. Unsere jüngste Schützin Xenia Sander konnte sich letztendlich mit einem Ergebnis von 24,7 Ring durchsetzen und gewann die beliebte Trophäe. Florian Fricke belegte mit 35,4 Ring den zweiten Platz und Angelika Nieraese wurde Dritte (37,9 Ring). „Herzlichen Glückwunsch!“ 

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unser Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete. 

Das nächste Frühschoppenpokalschießen findet am Sonntag, dem 03. Juli 2022 statt. 

Florian Fricke

Mai 2022

Am Sonntag, dem 15. Mai 2022 war es wieder einmal so weit und unser monatlicher Frühschoppenpokal sollte mit der bis dato besten Beteiligung im bisherigen Jahr an den Start gehen. So kehrten an diesem sonnigen Morgen gleich 14 stolze Teilnehmer im Vereinsheim ein und fieberten der Veranstaltung entgegen.

Unser Schützenbruder Timm Sander gab diesmal im Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“ mittels 5 Schüssen vor, eine entweder möglichst hohe oder niedrige Ringzahl erzielen zu müssen. Es stand also von Beginn an fest, seine Schüsse auf einer Luftgewehrscheibe so zu platzieren, dass am Ende mittels Würfelprinzip entweder hoch oder tief gewinnen sollte. So war wieder einmal alles angerichtet und die Schießbegeisterten durften nun wie gehabt ihr Glück unter Beweis stellen.

Nachdem also alle Vereinsmitglieder und Gäste ihre jeweiligen 5 Schüsse abgegeben hatten, entschied der Würfel am Ende die Vorgabe der geringsten Gesamtringzahl. Unser Schützenbruder Florian Fricke konnte sich letztendlich mit einem Ergebnis von 10,2 Ring durchsetzen und gewann die beliebte Trophäe. Justin Lerche belegte als jüngster Teilnehmer mit 11,8 Ring den zweiten Platz und Eva-Maria Berus wurde Dritte (23,7 Ring). „Herzlichen Glückwunsch!“

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unser Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete.

Das nächste Frühschoppenpokalschießen findet am Sonntag, dem 12. Juni 2022 statt.

Florian Fricke

März 2022

Am Sonntag, dem 13. März 2022 war es wieder einmal so weit und unser monatlicher Frühschoppenpokal sollte bereits zum dritten Mal im neuen Jahr an den Start gehen. So kehrten an diesem sonnigen Morgen gleich 11 stolze Teilnehmer im Vereinsheim ein und fieberten der Veranstaltung entgegen.

Unser Schützenbruder Timm Sander entschied sich auch diesmal wieder für etwas ganz Neues und so projizierte der IT-Experte eine Schachbrett-Glücksscheibe auf die Monitore, bei der es im Bereich Luftgewehr-Stehend-Auflage mittels 5 Schüssen eine möglichst hohe Punktezahl zu erzielen galt. Es war also wieder einmal alles angerichtet und die Schießbegeisterten durften nun wie gehabt ihr Glück unter Beweis stellen.

Nachdem also alle Vereinsmitglieder und Gäste ihre jeweiligen 5 Schüsse abgegeben hatten, wurden am Ende die jeweiligen Gesamtpunktewerte ermittelt. Unser Schützenbruder Tobias Lerche konnte sich letztendlich mit einem Punktewert von 728 durchsetzen und gewann die beliebte Trophäe. Theo Lerche belegte mit 568 Punkten den zweiten Platz und Florian Fricke wurde Dritter (397 Punkte). „Herzlichen Glückwunsch!“

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unser Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete.

Das nächste Frühschoppenpokalschießen findet am Sonntag, dem 03. April 2022 statt.

Florian Fricke

Februar 2022

Am Sonntag, dem 13. Februar 2022 war es wieder einmal so weit und unser monatlicher Frühschoppenpokal sollte bereits zum zweiten Mal im neuen Jahr an den Start gehen. So kehrten an diesem sonnigen Morgen gleich stolze 10 Teilnehmer im Vereinsheim ein und fieberten der Veranstaltung entgegen.

Unser Schützenbruder Timm Sander wollte an die im vergangenen Herbst gelungene Glückscheiben-Premiere anknüpfen und so sollte auch diesmal wieder eine Glücksscheibe auf unsere Monitore projiziert werden. Es war also alles angerichtet und die Schießbegeisterten durften nun wieder ihr Glück unter Beweis stellen. Am Ende sollte derjenige als Sieger vom Stand gehen, der bei 5 Schuss im Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“ die höchste Punktezahl erzielen würde. Dabei galt es, alle Schüsse völlig willkürlich auf der Scheibe zu platzieren und gleichzeitig zu hoffen, dass die hinterlegten Punktewerte am Ende ein möglichst hohes Ergebnis ergeben würden. Insgesamt 11 schwarze Kreise standen dabei im Fokus – jedoch wusste natürlich niemand, welche Punkte sich wo verbürgen würden.

Nachdem also alle Vereinsmitglieder und Gäste ihre jeweiligen 5 Schüsse abgegeben hatten, wurde am Ende der Punktewert ermittelt. Unsere Schützenschwester Sonja Lerche konnte sich letztendlich im Stechen auf einer weiteren Glücksscheibe durchsetzen und gewann vor Lisa Brandes – beide hatten zuvor einen Punktewert von 460 erzielt. Theo Lerche wurde mit 345 Punkten Drittplatzierter. „Herzlichen Glückwunsch!“

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unser Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete.

Das nächste Frühschoppenpokalschießen findet am Sonntag, dem 13. März 2022 statt.

Florian Fricke

Januar 2022

Am Sonntag, dem 16. Januar 2022 war es wieder einmal so weit und unser monatlicher Frühschoppenpokal sollte zum ersten Mal im neuen Jahr an den Start gehen. Aufgrund des kalten Wetters fanden sich an diesem Wintermorgen gleich stolze 10 Teilnehmer im gemütlichen Vereinsheim ein und fieberten der Veranstaltung entgegen.

Unser Schießsportleiter Jens Schaper entschied sich in Anlehnung an die letzten Male auch diesmal für einen reinen Glücksmodus und so sollte am Ende derjenige als Sieger vom Stand gehen, der bei 5 Schuss im Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“ entweder den höchsten oder den niedrigsten Einzelteiler erzielen würde – doch das wurde vorher jedoch nicht verraten. Deshalb galt es, völlig willkürlich die Schüsse auf der Scheibe zu platzieren und gleichzeitig zu hoffen, dass eventuell eine hinterlegte Formel oder auch Einzelschüsse am Ende ein möglichst gefordertes Ergebnis ergeben würden.

Nachdem also alle Schießbegeisterten ihre jeweiligen 5 Schüsse abgegeben hatten, wurde am Ende durch unsere Schützenschwester Jutta Wegerich als Glücksfee eine zwei ausgewürfelt und dies bedeutete, dass der höchste Einzelteiler gewinnen sollte. Unser Schützenbruder Timm Sander konnte schlussendlich mit einem 61,03 Teiler den Pokal erringen, während Sonja Lerche mit einem 62,00 knapp dahinter auf Platz 2 landete und Ingeborg Stielau Drittplatzierte wurde (82,29 Teiler). „Herzlichen Glückwunsch!“

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unsere Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete.

Das nächste Frühschoppenpokalschießen findet am Sonntag, dem 13. Februar 2022 statt.

Florian Fricke

Dezember 2021 „Weihnachts-Special“

Am Sonntag, dem 12. Dezember 2021 stand bei regnerischem Wetter das letzte Schießen um den Frühschoppenpokal im alten Jahr auf dem Programm und sollte coronabedingt nach einem Jahr Pause endlich mal wieder ein Weihnachts-Special mit sich bringen. So fanden sich an diesem 3. Adventstag stolze 12 Teilnehmer in unserem gemütlichen Vereinsheim ein und warteten gespannt auf den Beginn. Unser Schützenbruder Timm Sander wollte an die im Vormonat gelungene Glückscheiben-Premiere anknüpfen und so sollte diesmal passend zur Weihnachtszeit eine Tannenbaumglücksscheibe auf unsere Monitore projiziert werden.

Es war also alles angerichtet und die Schießbegeisterten durften nun wieder ihr Glück unter Beweis stellen. Am Ende sollte derjenige als Sieger vom Stand gehen, der bei 5 Schuss im Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“ die höchste Punktezahl erzielen würde. Dabei galt es, alle Schüsse völlig willkürlich auf der Scheibe zu platzieren und gleichzeitig zu hoffen, dass die hinterlegten Punktewerte am Ende ein möglichst hohes Ergebnis ergeben würden. Die Christbaumkugeln, der Weihnachtsstern, der Tannenbaumstamm und auch der Baum selbst standen dabei im Fokus – jedoch wusste natürlich niemand, welche Punkte sich wo verbürgen würden.

Nachdem also alle Vereinsmitglieder und Gäste ihre jeweiligen 5 Schüsse abgegeben hatten, wurde am Ende der Punktewert ermittelt. Unser Vorsitzender Martin Berlet konnte letztendlich mit einer Summe von 230 Punkten den Pokal aus dem Vormonat erneut für sich gewinnen, während Enrico Raus mit 225 Punkten auf Platz 2 landete und Timm Sander Drittplatzierter wurde (135 Punkte). „Herzlichen Glückwunsch!“

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, die aufgrund des Weihnachts-Specials diesmal in einer Fülle direkt vor unserem Christbaum aufgebaut waren.

Schlussendlich beendete unser Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ und wir ließen im Anschluss daran den Sonntag noch in angenehmer Atmosphäre bei Kerzenschein, Lebkuchen und Keksen begleitet mit besinnlicher Weihnachtsmusik ausklingen.

Am Sonntag, dem 16. Januar 2022 wird der Frühschoppenpokal zum ersten mal im neuen Jahr an den Start gehen und wir können bereits jetzt auf die neue Trophäe für 2022 gespannt sein.

Florian Fricke

November 2021

Am Sonntag, dem 14. November 2021 war es endlich wieder soweit und unser monatlicher Frühschoppenpokal sollte bereits zum fünften Mal nach dem Lockdown an den Start gehen. Aufgrund des Schmuddelwetters fanden sich an diesem Herbstmorgen gleich stolze 17 Teilnehmer im gemütlichen Vereinsheim ein und fieberten der Veranstaltung entgegen.

Unser Schützenbruder Timm Sander stand bereits seit längerer Zeit mit dem bayrischen Schützenbruder Hubert Bösl von den Isarschützen Mintraching in Kontakt und vollendete gemeinsam mit ihm die eigens ins Leben gerufene Software, welche Glücksscheiben auf unsere Monitore projizieren lässt.

Somit war alles für die Premiere angerichtet und die Schießbegeisterten durften auf einer Halloween-Glücksscheibe einmal ihr Glück unter Beweis stellen. Am Ende sollte derjenige als Sieger vom Stand gehen, der bei 5 Schuss im Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“ die höchste Punktezahl erzielen würde. Dabei galt es, alle Schüsse völlig willkürlich auf der Scheibe zu platzieren und gleichzeitig zu hoffen, dass die hinterlegten Punktwerte am Ende ein möglichst hohes Ergebnis ergeben würden. Das Spinnennetz, die zahlreichen Spinnen, die Fledermäuse und auch der Kürbis standen dabei im Fokus – jedoch wusste natürlich niemand, welche Punkte sich wo verbürgen würden.

Nachdem also alle Vereinsmitglieder und Gäste ihre jeweiligen 5 Schüsse abgegeben hatten, wurde am Ende der Punktewert ermittelt. Unser Vorsitzender Martin Berlet konnte letztendlich mit einer Summe von 67,5 Punkten den Pokal für sich gewinnen, während Lisa Brandes mit 52,5 Punkten auf Platz 2 landete und Florian Fricke Drittplatzierter wurde (42,5 Punkte). „Herzlichen Glückwunsch!“

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unser Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete.

Das nächste Frühschoppenpokalschießen findet am Sonntag, dem 12. Dezember 2021 mit unserem jährlichen Weihnachts-Special statt.

Florian Fricke

Oktober 2021

Am Sonntag, dem 10. Oktober 2021 war es wieder einmal so weit und unser monatlicher Frühschoppenpokal sollte bereits zum vierten Mal nach dem Lockdown an den Start gehen. Aufgrund des kalten Wetters fanden sich an diesem Herbstmorgen gleich stolze 14 Teilnehmer im gemütlichen Vereinsheim ein und fieberten der Veranstaltung entgegen.

Unser Schützenbruder Timm Sander entschied sich auch diesmal wie Sonja Lerche es die male zuvor vorgemacht hatte, wieder für einen reinen Glücksmodus und so sollte am Ende derjenige als Sieger vom Stand gehen, der bei 10 Schuss im Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“ die höchste Ringzahl erzielen würde. Dabei galt es, völlig willkürlich die Schüsse auf der Scheibe zu platzieren und gleichzeitig zu hoffen, dass die hinterlegte Formel aus „plus, minus, mal und geteilt“ am Ende ein möglichst hohes Ergebnis ausrechnet.

Nachdem also alle Schießbegeisterten ihre jeweiligen 10 Schüsse abgegeben hatten, wurde am Ende der höchste Ringwert ermittelt. Unser Gast Margrit Kamphenkel konnte letztendlich mit einer Summe von 21,1 Ring den Pokal für sich gewinnen, während Gerd Vogel mit 20,3 Ring auf Platz 2 landete und Matthias „Liese“ Kamphenkel Drittplatzierter wurde (18,1 Ring). „Herzlichen Glückwunsch!“

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unsere Schützenschwester Sonja Lerche den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete.

Das nächste Frühschoppenpokalschießen findet am Sonntag, dem 14. November 2021 statt.

Florian Fricke

September 2021

Am Sonntag, dem 12. September 2021 war es wieder einmal so weit und unser monatlicher Frühschoppenpokal sollte bereits zum dritten Mal nach dem Lockdown an den Start gehen. Zwar konnten wir an diesem regnerischen Sommertag den Teilnehmerrekord vom Re-Start im Juli nicht toppen, dennoch sollten stolze 14 Personen am Geschehen teilnehmen.

Unsere Schützenschwester Sonja Lerche entschied sich auch diesmal wieder für einen reinen Glücksmodus und so sollte am Ende derjenige als Sieger vom Stand gehen, der bei 10 Schuss im Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“ am Nahestehen die Durchschnittsringzahl aller Teilnehmer erreichen würde.

Nachdem also alle Schießbegeisterten ihre jeweiligen 10 Schüsse abgegeben hatten, wurde am Ende der Durchschnittsringwert von 80,67 ermittelt. Unser Schützenbruder Theo Lerche konnte letztendlich mit einer Abweichung von gerade einmal 1,7 Ring (82,4) den Pokal für sich gewinnen, während Bernd Steinfelder mit einer Abweichung von 1,8 Ring (82,5) auf Platz 2 landete und Ingeborg Stielau Drittplatzierte wurde (Abweichung von 2,6 mit 78,1 Ring). „Herzlichen Glückwunsch!“

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unsere Schützenschwester Sonja Lerche den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete.

Das nächste Frühschoppenpokalschießen findet am Sonntag, dem 10. Oktober 2021 statt.

Florian Fricke

August 2021

Am Sonntag, dem 08. August 2021 war es wieder einmal so weit und unser monatlicher Frühschoppenpokal sollte bereits zum zweiten Mal nach dem Lockdown an den Start gehen. Zwar konnten wir an diesem windigen Augusttag den Teilnehmerrekord vom letzten Mal nicht toppen, dennoch sollten beachtliche 14 Personen am Geschehen teilnehmen.

Auch diesmal blieb unsere Schützenschwester Sonja Lerche dem gewählten Schießmodus vom letzten Monat treu und so sollte erneut im Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“ bei 5 Schüssen ein reines Glücksprinzip entscheiden. Die üblichen Ringwerte von 1 bis 10 wurden wie gehabt von Schuss zu Schuss vom Computer willkürlich durch Punktewerte ersetzt. So konnte es sich zum Beispiel zutragen, dass ein Teilnehmer einen Schuss in die „1“ abgab, dafür jedoch das Vielfache an Punkten bekam und auch andersherum.

Nachdem also alle Teilnehmer ihre jeweiligen 5 Schüsse abgegeben hatten, wurde am Ende wieder ausgewürfelt, ob der höchste- oder geringste Punktewert zum Gewinn führen sollte – der Höchstwert ist es letztendlich geworden und somit ging unser ältestes Vereinsmitglied, Gerhard Vogel mit 31 Punkten als Sieger vom Stand, während Matthias „Liese“ Kamphenkel mit 29 Punkten den 2. Platz belegte und Florian Fricke mit 28 Punkten auf Platz 3 landete. Herzlichen Glückwunsch! :-)

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unsere Schützenschwester Sonja Lerche den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete.

Das nächste Frühschoppenpokalschießen findet am Sonntag, dem 12. September 2021 statt.

Florian Fricke

Glücksprinzip zum Frühschoppenpokal-Restart

Ganze 8 Monate lang konnte unser Frühschoppenpokalschießen coronabedingt nicht stattfinden. Am Sonntag, dem 18. Juli 2021 sollte diese lange Durststrecke dann aber endlich ein Ende finden und so konnten wir an diesem heißen Sommertag sogar den Teilnehmerrekord aus Oktober vergangenen Jahres von insgesamt 17 Personen inklusive einiger Gäste einstellen.

Unsere Schützenschwester Sonja Lerche ließ sich zum Re-Start ein absolutes Novum einfallen - denn lediglich der Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“ und 5 Schüsse waren bekannt. Den Rest sollte ein reines Glücksprinzip entscheiden. Die üblichen Ringwerte von 1 bis 10 wurden nämlich von Schuss zu Schuss vom Computer willkürlich durch Punktewerte ersetzt. So konnte es sich zum Beispiel zutragen, dass ein Teilnehmer einen Schuss in die „1“ abgab, dafür jedoch das Vielfache an Punkten bekam und auch andersherum.

Nachdem also alle Teilnehmer ihre jeweiligen 5 Schüsse abgegeben hatten, wurde am Ende sogar nochmal ausgewürfelt, ob der höchste- oder geringste Punktewert zum Gewinn führen sollte – der Höchstwert ist es letztendlich geworden und somit ging Matthias „Liese“ Kamphenkel mit 38 Punkten als Sieger vom Stand, während Angelika Nieraese mit 33 Punkten den 2. Platz belegte und Ingeborg & Wilfried Stielau sich mit jeweils 30 Punkten Platz 3 teilten. Herzlichen Glückwunsch! :-)

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unsere Schützenschwester Sonja Lerche den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete.

 

Das nächste Frühschoppenpokalschießen findet am Sonntag, dem 08. August 2021 statt.

Florian Fricke

Oktober 2020

Am Sonntag, dem 11. Oktober 2020 fand wieder einmal unser monatliches Schießen um den Frühschoppenpokal statt - und das Ganze zudem noch mit einem neuen Teilnehmerrekord von insgesamt 17 Personen inklusive einiger Gäste.

Bereits beim letzten Frühschoppenschießen im vergangenem Monat ließ sich unsere Schützenschwester Sonja Lerche ein absolutes Novum einfallen - denn lediglich der Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“ und 3 Schüsse ohne Probe waren bekannt. Den Rest sollte ein Glückswürfelprinzip entscheiden und dieser neue Modus wurde auch in diesem Monat beibehalten.

Nachdem also alle Teilnehmer ihre jeweiligen drei Schüsse abgegeben hatten, wurde eine „Drei“ gewürfelt und somit sollte die niedrigste Ringzahl gewinnen. Diese schoss letztendlich Enrico Raus mit 13,9 Ring und so konnte sich unser Schützenbruder über den Pokal freuen. Herzlichen Glückwunsch! 

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unsere Schützenschwester Sonja Lerche den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete.

Das nächste Frühschoppenpokalschießen findet am
Sonntag, dem 08. November 2020 statt.

Florian Fricke

September 2020

Frühschoppenpokal mal anders

Am Sonntag, dem 13. September 2020 fand wieder einmal unser monatliches Schießen um den Frühschoppenpokal statt - und das Ganze zudem noch mit einer ansehnlichen Teilnehmerzahl von 13 Personen inklusive einiger Gäste.

Im Gegensatz zu den vielen unzähligen malen zuvor, ließ sich unsere Schützenschwester Sonja Lerche ein absolutes Novum einfallen - denn lediglich der Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“, und 3 Schüsse ohne Probe waren bekannt. Den Rest sollte ein Glückswürfelprinzip entscheiden.

Nachdem also alle Teilnehmer ihre jeweiligen drei Schüsse abgegeben hatten, würfelte Manfred Kamphenkel als einer unserer Gäste eine „Sechs“, was soviel bedeutete, dass der schlechteste erste Schuss gewinnen sollte. Diesen gab Jonas Sambale als jüngster Teilnehmer mit einer 3,1 ab und so konnte sich unser Schützenjugendmitglied am Ende über den Pokal freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unsere Schützenschwester Sonja Lerche den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete.

Das nächste Frühschoppenpokalschießen findet
am Sonntag, dem 11. Oktober 2020 statt.

Florian Fricke

August 2020

Der Frühschoppenpokal ist momentan unsere einzige Veranstaltung, welche wir aufgrund der verschiedenen Corona-Lockerungsstufen wieder durchführen dürfen und deshalb fanden sich am Sonntag, dem 09. August 2020 trotz Urlaubszeit und wütender Hitze stolze 11 Personen inklusive einiger Gäste im Vereinsheim ein. Diesmal galt es im Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“, bei 5 Schuss einen möglichst 532 Teiler zu erzielen.

Am Ende konnte der Vormonatssieger Florian Fricke mit einer minimalen Abweichung von gerade einmal „2“ (534 Teiler) erneut den Pokal für sich gewinnen, während Andreas Kamphenkel (522 Teiler) knapp daneben auf Platz 2 landete und Petra Horn (549 Teiler) den 3. Platz belegte. Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unser Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete.

Es ist für uns alle nach wie vor sehr ungewohnt, ein offizielles Schießen stattfinden zu lassen. Gemeinsam und unter Einhaltung der strengen Corona-Sicherheitsmaßnahmen können wir jedoch von einer weiteren erfolgreichen Durchführung sprechen und freuen uns auf das nächste

Frühschoppenschießen am Sonntag, dem 13. September 2020.

Florian Fricke

 

Juli 2020

Endlich wieder Frühschoppenpokal!

Ganze 5 Monate hat es gedauert, bis wir uns aufgrund der verschiedenen Corona-Lockerungsstufen am Sonntag, dem 12. Juli 2020 endlich wieder auf das erste Frühschoppenpokalschießen freuen konnten – und das Ganze sogar noch mit einer stolzen Teilnehmerzahl von insgesamt 11 Personen. Diesmal galt es im Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“, bei 5 Schuss einen möglichst 666 Teiler zu erzielen.

Am Ende konnte sich Florian Fricke mit einer minimalen Abweichung von gerade einmal „2“ (668 Teiler) über den Gewinn des Pokals freuen, während Jonas Sambale (669 Teiler) knapp daneben auf Platz 2 landete und Theo Lerche (657 Teiler) den 3. Platz belegte.

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unsere Schützenschwester Sonja Brandes den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete.

Es war für uns alle sehr ungewohnt, nach so langer Zeit mal wieder ein offizielles Schießen vonstatten gehen zu lassen. Gemeinsam und unter Einhaltung der strengen Corona-Sicherheitsmaßnahmen können wir schlussendlich jedoch von einer erfolgreichen Durchführung sprechen und freuen uns auf das nächste Frühschoppenschießen am Sonntag, dem 09. August 2020.

Florian Fricke

Februar 2020

Am Sonntag, dem 09. Februar 2020 stand mal wieder das monatliche Schießen um den Frühschoppenpokal auf dem Programm. Da erst eine Woche zuvor das 35. Preisschießen eröffnet wurde, durften sich die Teilnehmer an diesem stürmischen Wintertag einmal im Bereich „Luftgewehr Sitzend Auflage“ mittels Sandsack beweisen. Mit einer stolzen Teilnehmerzahl von insgesamt 18 Personen galt es hier, bei 10 Schuss einen möglichst 222 Teiler zu erzielen.

Nachdem alle Teilnehmer in den darauffolgenden zwei Stunden ihr Bestes gaben, sollte nun die Siegerehrung auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Am Ende konnte sich Anke Stephan mit einer minimalen Abweichung von gerade einmal „3“ (225 Teiler) über den Gewinn des Pokals freuen, während sich mit Matthias „Liese“ Kamphenkel (226 Teiler), Theo Lerche (218 Teiler) und Jens Schaper (226 Teiler) gleich drei Schützenbrüder den zweiten Platz teilten.

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unsere Schützenschwester Sonja Brandes den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete. Im Anschluss daran ließen wir den Sonntag noch in angenehmer Atmosphäre ausklingen und es wurde wie immer viel gelacht.

Übrigens: „Am Sonntag, dem 15. März 2020 findet das nächste Schießen um den Frühschoppenpokal statt, zu dem auch Nichtvereinsmitglieder ab 12 Jahren bei uns gern gesehen sind und einmal ihr Können unter Beweis stellen dürfen - wir freuen uns auf Euch und heißen jeden neuen Teilnehmer herzlich willkommen!“ 

Florian Fricke

Januar 2020

Am Sonntag, dem 12. Januar 2020 stand mal wieder das monatliche Schießen um den Frühschoppenpokal auf dem Programm. Da mittlerweile schon wieder ein neues Jahr angebrochen ist, wurde an diesem trüben Wintertag erstmals auch eine neue Frühschoppen-Trophäe ausgeschossen. Mit einer ansehnlichen Teilnehmerzahl von insgesamt 20 Personen galt es diesmal im Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“, bei 10 Schuss den besten Einzelteiler zu erzielen.

Nachdem alle Teilnehmer in den darauffolgenden zwei Stunden ihr Bestes gaben, sollte nun die Siegerehrung auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Am Ende konnte Matthias „Liese“ Kamphenkel den Pokal für sich gewinnen (10,19 Teiler), den 2. Platz belegte Wilfried Stielau (12,04 Teiler) und auf Platz 3 landete Sonja Brandes (12,52 Teiler). An dieser Stelle möchten wir unserem Gewinner nochmal unsere herzlichen Glückwünsche aussprechen und gleichzeitig lobend erwähnen, dass der Großteil aller Teilnehmer exzellente Teiler geschossen hat - „Hut ab, das verspricht in diesem erst so jungen Jahr sicherlich noch auf mehr!“

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unsere Schützenschwester Sonja Brandes den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete. Im Anschluss daran ließen wir den Sonntag noch in angenehmer Atmosphäre ausklingen und es wurde wie immer viel gelacht.

Übrigens: „Am Sonntag, dem 09. Februar 2020 findet das nächste Schießen um den Frühschoppenpokal statt, zu dem auch Nichtvereinsmitglieder ab 12 Jahren bei uns gern gesehen sind und einmal ihr Können unter Beweis stellen dürfen - wir freuen uns auf Euch und heißen jeden neuen Teilnehmer herzlich willkommen!“

Florian Fricke

Dezember 2019

Am Sonntag, dem 08. Dezember 2019 stand bei mildem Herbstwetter
das letzte Schießen um den Frühschoppenpokal im alten Jahr auf dem
Programm. So fanden sich an diesem 2. Adventstag stolze 22 Teilnehmer
in unserem Vereinsheim ein und warteten gespannt auf den Beginn.
Diesmal galt es im Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“, bei 5 Schuss
einen möglichst 422 Teiler zu erzielen.

Nachdem alle Teilnehmer in den darauffolgenden zwei Stunden ihr Bestes
gaben, sollte nun die Siegerehrung auch nicht mehr lange auf sich warten
lassen. Am Ende konnte sich Enrico Raus mit einer minimalen Abweichung
von „2“ (424 Teiler) über den Gewinn des Pokals freuen, während Tobias
Lerche (426 Teiler) den 2. Platz belegte und Margrit Kamphenkel (426 Teiler)
Drittplatzierte wurde. Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie
gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, die aufgrund
der Weihnachtszeit diesmal in einer Fülle direkt neben unserem Christbaum
aufgebaut waren.

Nachdem unser Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil nach altem
Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete, bedankte
sich unser Vorsitzender Martin Berlet nochmal bei unserem diesjährigen
Frühschoppen-Team und überreichte Jens Schaper, Sonja Brandes und Theo Lerche
jeweils einen Weihnachtsmarktgutschein. An dieser Stelle möchten wir uns auch
nochmal bei den Dreien für die erstklassige Durchführung der zwölf
Frühschoppenschießen in diesem Jahr ganz herzlich bedanken. Im Anschluss daran
ließen wir den Sonntag noch in angenehmer Atmosphäre bei Kerzenschein und
Weihnachtsmusik ausklingen.

Übrigens: „Am Sonntag, dem 12. Januar 2020 geht der Frühschoppenpokal zum
ersten mal im neuen Jahr an den Start und wir können auf die neue Trophäe für
2020 gespannt sein. Zu dieser Veranstaltung sind auch Nichtvereinsmitglieder ab
12 Jahren bei uns gern gesehen und dürfen ihr Können unter Beweis stellen - wir
freuen uns auf Euch und heißen jeden neuen Teilnehmer herzlich willkommen!“ :-)

Florian Fricke

November 2019

Am Sonntag, dem 24. November 2019 stand bei trübem Herbstwetter mal
wieder das monatliche Schießen um den Frühschoppenpokal auf dem Programm.
So fanden sich an diesem Morgen stolze 20 Teilnehmer in unserem Vereinsheim
ein und warteten gespannt auf den Beginn. Diesmal galt es im Bereich
„Luftgewehr Stehend Auflage“, bei 5 Schuss einen möglichst 431 Teiler zu erzielen.

Nachdem alle Teilnehmer in den darauffolgenden zwei Stunden ihr Bestes gaben,
sollte nun die Siegerehrung auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Am Ende
konnte sich Jens Schaper mit einer minimalen Abweichung von „2“ (429 Teiler)
über den Gewinn des Pokals freuen, während Eva-Maria Berus (436 Teiler) und
Bernd Steinfelder (426 Teiler) sich den zweiten Platz teilten. Nach der Siegerehrung
durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen
bedienen, bis unser Vorsitzender Martin Berlet den offiziellen Teil nach altem
Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete. Im Anschluss
daran ließen wir den Sonntag noch in angenehmer Atmosphäre ausklingen und es
wurde wie immer viel gelacht. An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei unserer
Schützenschwester Sonja Brandes für die hervorragende Durchführung des
Frühschoppenschießens bedanken.

Übrigens: „Am Sonntag, dem 08. Dezember 2019 geht der diesjährige Frühschoppenpokal
zum letzten Mal an den Start, bevor es in 2020 dann wieder eine neue Trophäe zu
gewinnen gibt. Das Ganze wird zusätzlich in besinnlicher, weihnachtlicher Atmosphäre
begleitet. Zu dieser Veranstaltung sind  wie immer auch Nichtvereinsmitglieder
ab 12 Jahren bei uns gern gesehen und dürfen einmal ihr Können unter Beweis stellen
- wir freuen uns auf Euch und heißen jeden neuen Teilnehmer herzlich willkommen!“ :-)

Florian Fricke

Oktober 2019

Am Sonntag, dem 13. Oktober 2019 stand bei traumhaftem Herbstwetter mal
wieder das monatliche Schießen um den Frühschoppenpokal auf dem Programm.
So fanden sich an diesem Morgen überschaubare 10 Teilnehmer in unserem
Vereinsheim ein und warteten gespannt auf den Beginn. Diesmal galt es im
Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“, bei 5 Schuss einen möglichst 155,55
Teiler zu erzielen.

Nachdem alle Teilnehmer in den darauffolgenden zwei Stunden ihr Bestes gaben,
sollte nun die Siegerehrung auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Am
Ende konnte Gerhard Vogel mit dem letzten Schuss des Tages noch an allen
vorbeiziehen und den Pokal für sich gewinnen (186,49 Teiler), den 2. Platz belegte
Jens Schaper (192,00 Teiler) und auf Platz 3 landete Florian Fricke (92,61 Teiler).
Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach
an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unser Schießsportleiter Jens Schaper
den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem
„Gut Schuss!“ beendete. Im Anschluss daran ließen wir den Sonntag noch in angenehmer
Atmosphäre ausklingen und es wurde wie immer viel gelacht.

Übrigens: „Am Sonntag, dem 24. November 2019 findet das nächste Schießen um
den Frühschoppenpokal statt, zu dem auch Nichtvereinsmitglieder ab 12 Jahren
bei uns gern gesehen sind und einmal ihr Können unter Beweis stellen dürfen
- wir freuen uns auf Euch und heißen jeden neuen Teilnehmer herzlich willkommen!“ :-)

Florian Fricke

September 2019

Am Sonntag, dem 08. September 2019 stand bei sonnigem Wetter mal wieder
das monatliche Schießen um den Frühschoppenpokal auf dem Programm. So
fanden sich an diesem Morgen nennenswerte 15 Teilnehmer in unserem
Vereinsheim ein und warteten gespannt auf den Beginn. Diesmal galt es im
Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“, bei 5 Schuss einen möglichst
111,11 Teiler zu erzielen.

Nachdem alle Teilnehmer in den darauffolgenden zwei Stunden ihr Bestes gaben,
sollte nun die Siegerehrung auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Am Ende
konnte Sonja Brandes mit einem 120,28 Teiler den Pokal für sich gewinnen, gefolgt
von Sonja Gröschl (125,71 Teiler) und Gerhard Vogel (130,69 Teiler). Nach der
Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven
Sachpreisen bedienen, bis unser Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil
nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete.
Im Anschluss daran ließen wir den Sonntag noch in angenehmer Atmosphäre ausklingen
und es wurde wie immer viel gelacht.

Übrigens: „Am Sonntag, dem 13. Oktober 2019 findet das nächste Schießen um den
Frühschoppenpokal statt, zu dem auch Nichtvereinsmitglieder ab 12 Jahren bei uns
gern gesehen sind und einmal ihr Können unter Beweis stellen dürfen - wir freuen
uns auf Euch und heißen jeden neuen Teilnehmer herzlich willkommen!“ :-)

Florian Fricke

August 2019

Am Sonntag, dem 04. August 2019 stand mal wieder das monatliche Schießen
um den Frühschoppenpokal auf dem Programm. Trotz der Urlaubszeit fanden
sich an diesem schönen Sommertag ansehnliche 18 Teilnehmer in unserem
Vereinsheim ein und warteten gespannt auf den Beginn. Diesmal galt es im
Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“, bei 3 Schuss auf einer Glücksscheibe
die meisten Punkte zu erzielen.

Nachdem alle Teilnehmer in den darauffolgenden zwei Stunden ihr Bestes gaben,
sollte nun die Siegerehrung auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.
Am Ende konnte Gerhard Vogel mit 224 Punkten den Pokal für sich gewinnen,
gefolgt von Tom Metzger (149 Punkte) und Ingeborg Stielau (138 Punkte).
Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach
an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis Theo Lerche in Vertretung für
unseren Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil nach altem
Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete.
Im Anschluss daran ließen wir den Sonntag noch in angenehmer Atmosphäre
ausklingen und es wurde wie immer viel gelacht.

Übrigens: „Am Sonntag, dem 08. September 2019 findet das nächste Schießen
um den Frühschoppenpokal statt, zu dem auch Nichtvereinsmitglieder ab
12 Jahren bei uns gern gesehen sind und einmal ihr Können unter Beweis
stellen dürfen - wir freuen uns auf Euch und heißen jeden neuen Teilnehmer
herzlich willkommen!“ :-)

Florian Fricke

Juli 2019

Am Sonntag, dem 14. Juli 2019 stand mal wieder das monatliche Schießen
um den Frühschoppenpokal auf dem Programm. Trotz des recht kühlen,
regnerischen Wetters fanden sich immerhin 11 Teilnehmer im warmen,
gemütlichen Vereinsheim ein und warteten gespannt auf den Beginn.
Diesmal galt es im Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“, bei 5 Schuss
auf einer Glücksscheibe die meisten Punkte zu erzielen.

Nachdem alle Teilnehmer in den darauffolgenden zwei Stunden ihr
Bestes gaben, sollte nun die Siegerehrung auch nicht mehr lange auf
sich warten lassen. Am Ende konnte Thomas Gröschl mit 290 Punkten
den Pokal für sich gewinnen, gefolgt von Martin Berlet (270 Punkte) und
Sonja Gröschl (268 Punkte). Nach der Siegerehrung durften sich die
Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen
bedienen, bis unser Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil
nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“
beendete. Im Anschluss daran ließen wir den Sonntag noch in angenehmer
Atmosphäre ausklingen und es wurde wie immer viel gelacht.

Übrigens: „Am Sonntag, dem 04. August 2019 findet das nächste Schießen
um den Frühschoppenpokal statt, zu dem auch Nichtvereinsmitglieder ab
12 Jahren bei uns gern gesehen sind und einmal ihr Können unter Beweis
stellen dürfen - wir freuen uns auf Euch und heißen jeden neuen Teilnehmer
herzlich willkommen!“ :-)

Florian Fricke

Juni 2019

Am Sonntag, dem 09. Juni 2019 stand bei traumhaftem Wetter mal
wieder das monatliche Schießen um den Frühschoppenpokal auf
dem Programm. Mit einer recht überschaubaren Teilnehmerzahl
von insgesamt 16 Personen galt es diesmal im Bereich „Luftgewehr
Stehend Auflage“, bei 5 Schuss den besten Einzelteiler zu erzielen.

Nachdem alle Teilnehmer in den darauffolgenden zwei Stunden ihr
Bestes gaben, sollte nun die Siegerehrung auch nicht mehr lange auf
sich warten lassen. Am Ende gewann Enrico Raus mit einem 50,00 Teiler,
gefolgt von Frank Busch (51,03 Teiler) und Jonas Sambale (57,42 Teiler).

Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach
und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unser
Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil nach altem
Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete.
Im Anschluss daran ließen wir den Sonntag noch in angenehmer Atmosphäre
ausklingen und es wurde wie immer viel gelacht.

Übrigens: „Am Sonntag, dem 14. Juli 2019 findet das nächste Schießen
um den Frühschoppenpokal statt, zu dem auch Nichtvereinsmitglieder
ab 12 Jahren bei uns gern gesehen sind und einmal ihr Können unter
Beweis stellen dürfen - wir freuen uns auf Euch und heißen jeden
neuen Teilnehmer herzlich willkommen!“ :-)

Florian Fricke

 

 

 

Mai 2019

Am Sonntag, den 05. Mai 2019 stand bei schönem Frühlingswetter
mal wieder das monatliche Schießen um den Frühschoppenpokal
auf dem Programm. Mit einer recht ansehnlichen Teilnehmerzahl
von insgesamt 18 Personen galt es auch in diesem Monat im Bereich
„Luftgewehr Stehend Auflage“, bei 5 Schuss auf einer Glücksscheibe
die meisten Punkte zu erzielen.

Nachdem alle Teilnehmer in den darauffolgenden zwei Stunden ihr Bestes
gaben, sollte nun die Siegerehrung auch nicht mehr lange auf sich warten
lassen. Am Ende konnte Florian Fricke mit 495 Punkten den Pokal für sich
gewinnen, gefolgt von Andreas Kamphenkel (435 Punkte) und Martin Berlet
(400 Punkte). Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt
nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unser
Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch
mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete. Im Anschluss
daran ließen wir den Sonntag noch in angenehmer Atmosphäre ausklingen
und es wurde wie immer viel gelacht.

Übrigens: „Am Sonntag, den 09. Juni 2019 findet das nächste Schießen um
den Frühschoppenpokal statt, zu dem auch Nichtvereinsmitglieder ab
12 Jahren bei uns gern gesehen sind und einmal ihr Können unter Beweis
stellen dürfen - wir freuen uns auf Euch und heißen jeden neuen
Teilnehmer herzlich willkommen!“ :-)

Florian Fricke

April 2019

Am Sonntag, den 14. April 2019 stand bei kaltem, trübem Wetter
mal wieder das monatliche Schießen um den Frühschoppenpokal
auf dem Programm. Mit einer recht überschaubaren Teilnehmerzahl
von insgesamt 12 Personen galt es diesmal im Bereich „Luftgewehr
Stehend Auflage“, bei 5 Schuss auf einer Glücksscheibe die meisten
Punkte zu erzielen.

Nachdem alle Teilnehmer in den darauffolgenden zwei Stunden ihr
Bestes gaben, sollte nun die Siegerehrung auch nicht mehr lange auf
sich warten lassen. Am Ende konnte Theo Lerche mit 495 Punkten
seinen Titel vom Vormonat verteidigen, gefolgt von Florian Fricke
(425 Punkte) und Sonja Gröschl (365 Punkte). Nach der Siegerehrung
durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven
Sachpreisen bedienen, bis unser Schießsportleiter Jens Schaper den
offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach
kräftigem „Gut Schuss!“ beendete. Im Anschluss daran ließen wir den
Sonntag noch in angenehmer Atmosphäre ausklingen und es wurde
wie immer viel gelacht.

Übrigens: „Am Sonntag, den 05. Mai 2019 findet das nächste Schießen
um den Frühschoppenpokal statt, zu dem auch Nichtvereinsmitglieder
ab 12 Jahren bei uns gern gesehen sind und einmal ihr Können unter
Beweis stellen dürfen - wir freuen uns auf Euch und heißen jeden
neuen Teilnehmer herzlich willkommen!“ :-)

Florian Fricke

März 2019

Am Sonntag, den 24. März 2019 stand bei frühlingshaften Temperaturen mal
wieder das monatliche Schießen um den Frühschoppenpokal auf dem Programm.
Mit einer recht überschaubaren Teilnehmerzahl von insgesamt 23 Personen galt
es diesmal im Bereich „Luftgewehr Stehend Auflage“, bei 5 Schuss den besten
Einzelteiler zu erzielen.

Nachdem alle Teilnehmer in den darauffolgenden zwei Stunden ihr Bestes gaben,
sollte nun die Siegerehrung auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Am
Ende gewann Theo Lerche mit einem 61,18 Teiler, gefolgt von Florian Fricke (69,31 Teiler)
und Matthias „Liese“ Kamphenkel (69,57 Teiler). Nach der Siegerehrung durften
sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den attraktiven Sachpreisen
bedienen, bis unser Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil nach altem
Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete. Im Anschluss
daran ließen wir den Sonntag noch in angenehmer Atmosphäre ausklingen und
es wurde wie immer viel gelacht.

Übrigens: „Am Sonntag, den 14. April 2019 findet das nächste Schießen um den
Frühschoppenpokal statt, zu dem auch Nichtvereinsmitglieder ab 12 Jahren bei
uns gern gesehen sind und einmal ihr Können unter Beweis stellen dürfen - wir
freuen uns auf Euch und heißen jeden neuen Teilnehmer herzlich willkommen!“ :-)

Florian Fricke

Februar 2019

Am Sonntag, den 17. Februar 2019 stand mal wieder das monatliche Schießen
um den Frühschoppenpokal auf dem Programm. Da die Woche zuvor im Rahmen
unserer großen, imposanten Standeinweihung auch erst das 34. Preisschießen
eröffnet wurde, durften die Teilnehmer an diesem frühlingshaften Sonntag parallel
zum Frühschoppenschießen sogar in den Genuss unseres Preisschießens kommen.
Aus diesem Grund hat sich unser Schießsportleiter Jens Schaper daran orientiert
und für den Modus „Luftgewehr Sitzend Auflage“ entschieden. Mit einer
überschaubaren Teilnehmerzahl von insgesamt 22 Personen galt es hier, bei 5 Schuss
den besten Einzelteiler zu erzielen. Am Ende gewann unser Jugendlicher Jonas Sambale
mit einem 28,17 Teiler, gefolgt von Florian Fricke (50,44 Teiler) und Sonja Brandes (84,38 Teiler).
Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach an den
attraktiven Sachpreisen bedienen, bis Jens Schaper den offiziellen Teil nach altem
Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ beendete. Im Anschluss daran
wurden beim Preisschießen noch fleißig Schüsse abgegeben und der schöne Tag bis in den
späten Nachmittag hinein ausklingen lassen. Übrigens: „Am Sonntag, den 24. März 2019 findet
das nächste Schießen um den Frühschoppenpokal statt, zu dem auch Nichtvereinsmitglieder
ab 12 Jahren bei uns gern gesehen sind und einmal ihr Können unter Beweis stellen dürfen -
wir freuen uns auf Euch und heißen jeden neuen Teilnehmer herzlich willkommen!“ :-)

Florian Fricke

 

Januar 2019

Frühschoppenpokal… erstmalig im neuen Jahr

Am Sonntag, den 13. Januar 2019 stand mal wieder das monatliche Schießen
um den Frühschoppenpokal auf dem Programm. Da mittlerweile schon wieder
ein neues Jahr angebrochen ist, wurde an diesem trüben Wintertag erstmals
auch eine neue Frühschoppen-Trophäe ausgeschossen. Mit einer überschaubaren
Teilnehmerzahl von insgesamt 18 Personen galt es diesmal, bei 5 Schuss den
besten Einzelteiler zu erzielen. Am Ende gewann Sonja Gröschl mit einem 45,54 Teiler,
gefolgt von Tobias Lerche (49,81 Teiler) und Florian Fricke (71,30 Teiler).
Nach der Siegerehrung durften sich die Teilnehmer wie gehabt nach und nach
an den attraktiven Sachpreisen bedienen, bis unser Schießsportleiter Jens Schaper
den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem
„Gut Schuss!“ beendete. Im Anschluss daran ließen wir den Sonntag noch in
gemütlicher Atmosphäre ausklingen und es wurde wie immer viel gelacht.

Übrigens:
„Am Sonntag, den 17. Februar 2019 findet das nächste Schießen um den
Frühschoppenpokal statt, zu dem auch Nichtvereinsmitglieder ab 12 Jahren
bei uns gern gesehen sind und einmal ihr Können unter Beweis stellen dürfen
- wir freuen uns auf Euch und heißen jeden neuen Teilnehmer herzlich willkommen!“ :-)

Florian Fricke

Dezember 2018

Frühshoppenpokal... erstmalig auf unserem neuen Schießstand

Am Sonntag, den 09. Dezember 2018 stand mal wieder das monatliche Schießen
um den Frühshoppenpokal auf dem Programm. Doch im Gegensatz zu den vielen,
unzähligen Malen zuvor, sollte diese Veranstaltung zum ersten mal auf unserem
neuen Schießstand ausgetragen werden. So starten wir an diesem verregneten
Morgen mit einer beachtlichen Anzahl von 25 Teilnehmern in das auch gleichzeitig
letzte Frühshoppenschießen des Jahres. Klaus Fiedler hat sich anlässlich seines 79.
Geburtstages gewogen gefühlt, einen Erinnerungspokal zu stiften und diesen neben
dem eigentlichen Frühshoppenpokal mit ausschießen zu lassen. Nun sollte jeder
Teilnehmer in den Genuss des modernen Schießens kommen, in dem er die fünf
entscheidenden Schüsse um die monatliche Trophäe auf die neue Anlage
abgeben durfte. Um das Endergebnis und somit den Gewinner feststellen zu können,
hat unser Schießsportleiter Jens Schaper den wohl außergewöhnlichsten
Schießmodus ins Leben gerufen, den es noch nie zuvor gegeben hatte. Nämlich von
allen Teilnehmern wurde der jeweilige zweitbeste Teiler festgestellt, um aus diesem
dann einen Durchschnittsteiler zu errechnen – dann galt es für jeden wiederum, mit
dem zweitbesten Schuss so dicht wie möglich an diesen Wert heranzukommen. Am
Ende gewann Jens Schaper mit einer Abweichung von 31,2 Teiler, gefolgt von Klaus
Fiedler (38,7 Teiler-Abweichung) und Stefan Nitter (41,1 Teiler-Abweichung). Um den
Erinnerungspokal von Klaus Fiedler zu erringen, zählte bei den absolvierten fünf
Schuss der beste Tagesteiler. Hier siegte Stefan Meier (39,1 Teiler) vor Jens Schaper
(105,4 Teiler) und Sonja Gröschl (123,2 Teiler). Anschließend durften sich die
Teilnehmer wie gehabt, nach und nach an den attraktiven Sachpreisen bedienen, die
aufgrund der Weihnachtszeit diesmal in einer Fülle direkt neben unserem Christbaum
aufgebaut waren. Zum Schluss beendete unser Schießsportleiter Jens Schaper den
offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut
Schuss!“

Übrigens: „Am Sonntag, den 13. Januar 2019 findet das nächste Schießen um den
Frühshoppenpokal statt, zu dem auch Nichtvereinsmitglieder ab 12 Jahren bei uns
herzlich willkommen sind und gerne ihr Glück versuchen dürfen - wir freuen uns auf
Euch!“ :-)

Florian Fricke

November 2018

Frühshoppenpokal… mal anders

Am Sonntag, dem 11. November 2018 stand mal wieder das
monatliche Schießen um den Frühshoppenpokal auf dem Programm.
Doch im Gegensatz zu den vielen, unzähligen Malen zuvor, sollte
dies ausnahmsweise mal rein gar nichts mit dem eigentlichen
Sportschießen zu tun haben. Da sich die Fertigstellung unseres
neuen Schießstandes nämlich noch in den letzten Zügen befand,
war an diesem milden Novembertag mal das „Knobeln“ angesagt.
So durften die insgesamt 14 Teilnehmer ihr Glück mit fünf Würfeln
in einem dazugehörigen Becher versuchen und am Ende sollte
derjenige mit den meisten Würfelaugen gewinnen. Schlussendlich
errang Angelika Nierese mit 24 Punkten den Frühshoppenpokal,
während sich Gerhard Vogel und Stefan Meier mit 23 Punkten über
den zweiten Platz erfreuen konnten. Jens Schaper wurde mit 21
Punkten Dritter. Anschließend durften sich die Teilnehmer wie
gehabt, nach und nach an den Sachpreisen bedienen. Zum Schluss
beendete unser Schießsportleiter Jens Schaper den offiziellen Teil
nach altem Schützenbrauch mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“
und wir ließen die Veranstaltung hinterher noch mit leckeren Würstchen
und Kartoffelsalat ausklingen. Übrigens: „Am Sonntag, dem 09. Dezember 2018
findet das nächste Schießen um den Frühshoppenpokal statt -dann zum
ersten mal auf unserem neuen Schießstand mit moderner Elektronik,
anstatt den veralteten Seilzuganlagen- wir können uns drauf freuen!“ ;-)

Florian Fricke

Oktober 2018

Frühshoppenpokal… gleichzeitig letztes Schießen auf unserem „alten“ Stand

Am Sonntag, dem 14. Oktober 2018 stand mal wieder das monatliche Schießen
um den Frühshoppenpokal auf dem Programm. Doch im Gegensatz zu den vielen,
unzähligen Malen zuvor, sollte dies das letzte offizielle Ereignis auf unserem
„alten“ Schießstand werden. Nach etwas mehr als 26 Jahren sollen nämlich die
auf den Ständen nicht mehr zeitgemäßen Seilzuganlagen nun gegen moderne,
elektronische Anlagen ersetzt werden. Aufgrund des hervorragenden Wetters
waren wir an diesem schönen Herbsttag mit einer recht überschaubaren Anzahl
von 11 Teilnehmern am Start. Unser Schießsportleiter, Jens Schaper hat sich zum
Abschluss nochmals einen ganz besonderen Schießmodus ausgedacht – nämlich das
Schießen auf eine Scheibe mit Sonnenblumen. Ziel war es zunächst, bei 5 Schuss
insgesamt 5 Sonnenblumen im Kreis zu treffen. Dies gelang auch 6 Teilnehmern,
welche die Entscheidung durch einen „Steckschuss“ herbeiführen sollten. Am
Ende gewann Thomas Gröschl (171,2 Teiler) den Pokal, gefolgt von Florian Fricke
(194,5 Teiler) und Matthias Kamphenkel „Liese“ (250,8 Teiler). Anschließend durften
sich die Teilnehmer wie gehabt, nach und nach an den Sachpreisen bedienen.
Zum Schluss beendete Jens Schaper den offiziellen Teil nach altem Schützenbrauch
mit einem dreifach kräftigem „Gut Schuss!“ Hinterher ließen wir die Veranstaltung
noch mit leckerer Erbsensuppe ausklingen, die von unserer Schützenschwester
Anke Stephan zubereitet wurde. Übrigens: „Am Schießen um den Frühshoppenpokal
sind auch Nichtvereinsmitglieder ab 12 Jahren bei uns herzlich willkommen und
dürfen gerne ihr Glück versuchen - wir freuen uns auf Euch!“

Florian Fricke

Frühschoppen Pokal 9/2018


Am 16.9. kämpften 21begeisterte Schützen um den Pokal.
Diesmal galt es auf der „Super Glücksscheibe“ möglichst
viele Punkte zu treffen. Gewonnen hat
Angelika Niraese (147) vor
Enrico Raus (123) und
Britta Meier (121).
Bei der anschließenden Tombola freuten sich die anderen
Teilnehmer auch noch über den ein oder anderen gestifteten Preis.
An dieser Stelle möchten wir uns bei den zahlreichen Spendern bedanken.
Wir freuen uns über jede Spende und natürlich über eine rege Beteiligung
am Wettbewerb.


Bis dahin, Eure Sonja Brandes

Frühschoppen Pokal 8/2018

Schützen vom Meteorstrom Perseiden beeinflusst!
Am 12.8. kämpften 22 begeisterte Schützen um den Pokal.
Diesmal galt es auf der „Sonnensystemscheibe“
möglichst viele Sternschnuppen zu treffen. 4 Schützen trafen
alle  geforderten Sterne und durften zum Finale
(ein verdeckter Stechschuss) antreten. Gewonnen hat
Tobias Lerche vor Jutta Wegerich, Florian Fricke und
Margit Kamphenkel. Bei der anschließenden Tombola
freuten sich die anderen Teilnehmer auch noch über
den ein oder anderen gestifteten Preis. An dieser Stelle
möchten wir uns bei den zahlreichen Spendern bedanken.

Wir freuen uns über jede Spende und natürlich über eine
rege Beteiligung am Wettbewerb.

Der nächste Frühschoppen Pokal Termin ist der 16.9.2018 ab 10 Uhr.

Bis dahin,

Eure Sonja Brandes und Theo Lerche

Frühschoppen Pokal 7/2018

Ferienzeit - doch die Schützen bleiben aktiv

Am Sonntag den 8.7.2018 trafen sich 25 (neuer Rekord) Schützen zum
Frühschoppen Schießen. Diesmal galt es auf der „ Schöne Ferien Scheibe“
mindestens 5 Ziele zu treffen. 12 Teilnehmer hatten eine ruhige Hand
und so mussten alle noch zum Steckschuss (niedrigster Teiler) antreten.
Gewonnen hat:
Sonja Gröschel (164,9) vor
Matthias Kamphenkel (167,7) und
Theo Lerche (223,1).
Das nächste Frühschoppen Schießen findet am 12.8.2018
von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr statt.
Schöne Ferien wünschen euch
Sonja Brandes und Theo Lerche

Frühschoppen Pokal 6/2018

Schützen bereiten sich auf die Fußball WM vor!

Am 10.6. kämpften 17 begeisterte Schützen um den Pokal. Diesmal galt es auf
der „Fußballscheibe“ möglichst viele Punkte zu erzielen. 8 Schützen schossen
die höchst mögliche Punktzahl und mussten damit zum Elfmeterschießen
(ein verdeckter Stechschuss) antreten. Gewonnen hat unser Neumitglied
Stefan Meier vor Jutta Wegerich und Margit Kamphenkel. Übrigens konnten
wir auch noch 3 Zuschauer begrüßen. Vielleicht schießen sie ja beim nächsten
Mal mit. Wir freuen uns über eine rege Beteiligung.

Der nächste Frühschoppen Pokal Termin ist der 8.7.2018

Bis dahin,
Eure Sonja Brandes und Theo Lerche

 

Frühschoppen Pokal 5/2018

Am 6.5. trafen sich bei herrlichem Wetter 8 Schützen um den monatlich
ausgelobten Pokal auszuschießen. Auf Antrag der Damen wurde der
Termin ( ursprünglicher Termin wäre Muttertag ) um eine Woche vorverlegt.
Nur leider waren am 6.5. unsere Schützinnen auf Damenfahrt...Egal,
diesmal galt es auf der Lupi-Scheibe, das beste Ergebnis zu erzielen.
Gewonnen hat diesmal Tobias Lerche vor Jens Schaper und Bernd Steinfelder.

Der nächste Frühschoppen Pokal Termin ist der 10.6.2018.
Geschossen wird von 10 Uhr bis 12 Uhr

Euer Theo Lerche

 

Frühschoppen-Pokal 4/2018

Volles Haus beim Frühschoppenpokal am 8.4.2018
Trotz herrlichem Frühlingswetter kamen wieder 23 Teilnehmer zum
Wettkampf um den Pokal. Diesmal galt es auf der sogenannten „Glücksscheibe“
möglichst wenige Minuspunkte zu erzielen. Dabei gab es diesmal ein echtes
Familienduell. Theo Lerche gewann knapp mit einem Punkt Vorsprung vor
seinem Sohn Tobias.  Den dritten Platz belegte Enrico Raus.
Aber auch viele der anderen Teilnehmer gewannen bei der anschließenden
Tombola einen Preis. Einer Teilnehmerin hat es so gut bei uns gefallen,
dass sie gleich in unseren Verein eingetreten ist. Herzlich willkommen bei
uns im Verein Jutta Wegerich aus Bienrode. Wer nun neugierig geworden ist,
darf gerne bei uns vorbeischauen.

Der nächste Frühschoppenpokal findet am 6.5.2018 statt.

Bis dahin, Eure Sonja Brandes

 

Frühschoppen-Pokal 3/2018

Hallo liebe Frühschoppenpokal Gemeinde,

Beim heutigen Schießen hätten wir 14 Teilnehmer.

Geschossen wurde auf die Clown Scheibe.

Ziel war es mit 5 Schuß 5 Bälle zu treffen und die höchste Ringzahl von 45 zu erreichen

3 Teilnehmer haben die 45 erreicht und somit kam der Stechschuss zum Zuge.

Somit ergab sich folgende Platzierung:

  1. Theo Lerche mit einem 136, 0 Teiler
  2. Christian Hildebrandt mit einem 180,3 Teiler
  3. Tobias Lerche mit einem 357,0 Teiler

Den Gewinnern auf diesem Weg nochmal unseren herzlichen Glückwunsch.

Der nächste Frühschoppenpokal findet am 08.04.2018 statt.

Bis dahin

Euer Jens Schaper

 

Frühschoppen-Pokal 2/2018

Hallo liebe Frühschoppenpokalgemeinde,

am 11.02.2018, diesmal kombiniert mit unserem Preisschießen, hatten wir 26 Teilnehmer.

Geschossen wurde auf einen 5er Streifen und der Beste Teiler wurde gewertet. So kam folgende Platzierung zustande:

1. Rolf Sander 25,0 Teiler
2. Siegfried(Siggi) Hötzel 36,4 Teiler
3. Anke Stephan 37,6 Teiler

Der nächste Frühschoppenpokal wird am 04.03.2018 von 10:00 - 12:00 Uhr ausgeschossen.

Bis Dahin

Euer Jens Schaper

 

Frühschoppen-Pokal 1/2018

 

Bei 5 Schuss in die Vollen gab es folgende Ergebnisse:

Platz 3 Tobias Lerche 48 Ring / 88 Teiler
Platz 2 Gerhard Vogel 48 Ring / 82 Teiler
Platz 1 Christian Hildebrandt 49 Ring

Das nächste Schießen findet im Rahmen des Preisschießens am 11.02.2018 statt.

Euer Jens (Stronzo)

 

Lieber Jens,

auf diesem Wege möchten wir Dir herzlichen Dank sagen für zweieinhalb Jahre erfolgreiches
Frühschoppen-Pokalschießen.  Auch ein Dankeschön an Petra die uns die tollen Glücksscheiben zu den Feiertagen erstellt hat.

Der Vorstand

 

Frühschoppen-Pokal 12 / 2017

Geschossen wurde auf die Glücksscheibe.
Erstaunliche 29 Teilnehmer haben darauf geschossen.

Platz 3 Christian Hildebrandt
Platz 2 Wilfried Stielau
Platz 1 Rico Lerche

Zu erwähnen ist noch, dass der Erdinger Stammtisch bei uns zu Gast war
und daran teilnahm. Wir freuen uns Euch bald wieder begrüßen zu dürfen.

Die Tombola Preise, dank der vielen Spender waren wieder Super.

Euer Jens (Stronzo)